Warum essen heute nicht mehr einfach ist. Diese Frage will ein Veranstaltungszyklus des Ernährungsforums Zürich beantworten.

Der erste Anlass gibt eine Übersicht zur Geschichte und zum aktuellen Zustand unserer Esskultur. VertreterInnen der Ess-Szene in Zürich diskutieren spannende Thesen.

Der zweite Anlass will die Frage beantworten: Machen Food-Save Aktionen Sinn oder setzen sie gar falsche Anreize? Diese Frage behandelt der zweite Anlass  mit einem Food-Save Aktivisten, einer Produzentin und einem Wirtschaftskenner.

08. Februar 2019 von Redaktion
15. Feb 18
Susanne Belz hat mehr als 20 Jahre lang Frauen auf dem Weg zu sich selber begleitet.
11. Feb 18
Selbsthilfe-Ratgeber und Coaches verdienen ein Vermögen damit, uns beizubringen, positiv zu denken: Wir sollen uns vorstellen, wir hätten das, was wir uns wünschen, bereits…
10. Feb 18
Der Klimawandel steht vor der Tür und trotzdem kommen wir nicht in die Gänge. Samanta Siegfried im Gespräch mit der Umweltpsychologin Karen Hamann
10. Feb 18
Die AHV ist für die Einen ein nettes Zubrot, für Andere die einzige Alterssicherung, aber weit unter dem Existenzminimum. Sie müsste deshalb zu einem «bedingten Grundeinkommen»…
09. Feb 18
Was richtig ist oder falsch, hängt nicht zuletzt von der Geographie ab. Was man an einem Ort tun muss, ist am andern zu unterlassen.
07. Feb 18
Gibt es objektive Grenzen zwischen gutem und schlechtem Geschmack?
04. Feb 18
Erfährt man etwas Unglaubliches, will man seinen Ohren nicht trauen. Oder man lässt sich von Nebensächlichem beeinflussen, ohne dem Inhalt die nötige Aufmerksamkeit zu schenken.…
04. Feb 18
Die Organisation «Tier im Fokus» veröffentlichte kürzlich neue Aufnahmen, die die grausamen Zustände in Schweizer Hühnerställen zeigen. Eine Petition soll endlich Abhilfe schaffen
03. Feb 18
Der Mensch hat immer wieder das als falsch entlarvte Alte durch das als richtig erkannte Neue ersetzt. Doch wir brauchen nicht den ultimativ richtigen Plan, sondern eine…
03. Feb 18
Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordern Schweizer NGOs in einem offenen Brief an Bundesrat Schneider-Ammann.
01. Feb 18
Leise Menschen haben oft Bedeutenderes zu sagen als laute, weil sie besser zuhören und länger nachdenken. Doch die Welt ist zugeschnitten auf Alphatiere.
01. Feb 18
Mit 40 Events ist die Nachhaltigkeitswoche an den fünf Zürcher Hochschulen eine der grössten Veranstaltungen der Schweiz zur Nachhaltigkeit. Hinter der Woche, die vom 6. bis 11.…
31. Jan 18
Grossbritannien ist reif für politischen Wandel. Doch während in Kontinentaleuropa vor allem rechte Kräfte einen Ausweg propagieren, wird das Vereinigte Königreich von einer…
30. Jan 18
Vor 120 Jahren fand in Basel der erste Zionistenkongress statt – mit dem Anliegen, einen jüdischen Staat zu gründen. Ein halbes Jahrhundert später wurde der Staat Israel…
29. Jan 18
Die Stadt Zürich entschied, bei Polizeimeldungen nicht mehr automatisch die Nationalität der mutmaßlichen Täterschaft zu nennen, sondern nur noch auf Anfragen von Journalisten.
28. Jan 18
Die Olympiade ruft und der Jugendliche denkt: Ich möchte ganz oben stehen, im Scheinwerferlicht, bejubelt von Millionen. Einmal an der Spitze sein und sagen können: Ich habe es…
28. Jan 18
Die Aarauer Netzwerkerinnen und Kursanbieterinnen Simone Podolak, Barbara Fischer-Stockmann, Verena Steiner und Annina Elisabeth Züllig setzen sich mit dem Thema «Frieden»…
27. Jan 18
Hochzeit, Umzug, Todesfall – für Rituale müssen es nicht immer die grossen Übergänge sein. Vielmehr können Rituale uns helfen, auch den kleinen Wandlungen im Leben entspannter zu…
26. Jan 18
82 Prozent der Vermögensbildung des vergangenen Jahres kamen dem reichsten einen Prozent zugute. Die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung mit 3,7 Milliarden Menschen erreichte…
26. Jan 18
No-Billag: Was geschieht, wenn öffentliche Institutionen zunehmend privatisiert werden? Drei kreative Spots malen ein düsteres Szenario