Ermunterung zu einem außergewöhnlichen Sonntagsspaziergang

Dass Schweine wg. Kindsmord zum Tod verurteilt wurden, ist zugegebener Maßen eine Weile her. Dennoch geschah es häufig genug, um in den Archiven der Gerichte dokumentiert zu sein. Frei vagabundierende Schweine waren eine öffentliche Gefahr. Kleine Kinder wurden von manchen unter  ihnen als leichte Beute betrachtet.

18. August 2018vonChristine Ax
04. Okt 17
In einem offenen Brief kritisieren Medienwissenschaftler die deutsche Bildungspolitik.
02. Okt 17
Die «neue» Biologie: Wie der Geist über die Gene triumphiert
Eine Renaissance in der Wissenschaft bringt eine wahrhaftige Revolution im Denken und Verstehen hervor, die so radikal ist, dass sie die Welt verändert.
01. Okt 17
Die Noten sind nicht vom Blatt, die Sprache, in der gesungen wird, gibt es gar nicht, und geprobt wird auch nicht. Unter dem Namen «Onitani» machen Bettina und Tino Mosca-Schütz seit 2011 Musik, die erst in dem Moment entsteht, in dem sie gespielt und gehört wird.
30. Sep 17
«Nach kritischen Rückmeldungen verzichtet die Baselbieter Regierung auf eine explizite Pflicht zum Handschlag in Schulen.
27. Sep 17
«Wir haben keine Botschaft», sagen Sesto und Gabriele Castagnoli übereinstimmend. Aber sie sind eine!
06. Sep 17
Das Internet hat uns die grosse Befreiung versprochen: Alle können fast alles wissen und sich mit jedem verbinden, um gemeinsame Träume zu verwirklichen. Aber wirklich alles wissen, das können nur die grossen Geheimdienste und die noch viel grösseren privaten Datensammler mit ihr
22. Aug 17
Jeder kennt den Vorgang aus der eigenen Jugendzeit: Man denkt erstmals etwas gründlicher über Freiheit nach, freut sich auf eine möglicherweise grosse Entdeckung respektive Einsicht und landet schon bald «in Ketten».
17. Aug 17
«Ich weiss nicht, ob ich in meinem Leben schon mal eine ganze Stunde lang tun und lassen durfte, was ich wollte.» Diesen Satz habe ich vor kurzem aus dem Mund einer Zwanzigjährigen vernommen, nachdem ich Schülerinnen und Schüler einer Berufsfachschule für Bühnentanz eine Improvis
06. Jun 17
Der wachsende Rohstoffabbau von multinationalen Unternehmen im Amazonas-Regenwald zerstört zunehmend die Lebensgrundlage der indigenen Bevölkerung und treibt sowohl den Klimawandel wie auch den Verlust der Biodiversität an.  
09. Mai 17
Eine Flotte von intelligenten Robotern vernichtet die Menschheit. Man kennt dieses Schreckensszenario aus den Filmen der Terminator-Reihe mit Arnold Schwarzenegger. Das ist natürlich pure Fiktion, aber mächtige Akteure aus dem Silicon Valley befürchten, dass so etwas wirklich passieren könnte.
23. Jan 17
1995 gründete Rinpoche, ein hoher tibetischer Lama, die «Dzogchen Shri Senha Charitable Society» (DSSCS) um die tibetische Kultur zu bewahren und das Wohl der im Exil lebenden Tibeter zu verbessern.
12. Okt 16
Wer das Erfolgsgeheimnis der schiessfreudigen Weltraum-Saga entschlüsseln will, müsse sich ebenso wie ihr Schöpfer George Lucas ausgiebig mit Mythologie befassen, sagen Experten.
20. Sep 16
«Gütiger Gott, mögen Blacky und Pumuckel gesegnet und bewahrt sein von allem, was ihnen schadet, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen ...» Seinen Segen spricht er gerne für die Zirkusponys oder andere Tiere aus, genauso aber auch für Zirkuszelte, Wohnwagen oder Chilbi-Anlag
04. Sep 16
Tania Singer hat nichts von einer Bewohnerin des Elfenbeinturms. Sie ist nahbar, unprätentiös, hat eine überaus lebendige Gestik und drückt sich verständlich aus. Im vorletzten Winter war sie als Rednerin zum Weltwirtschaftsforum in Davos eingeladen.
19. Jul 16
Es gibt Allerweltssätze, die auszusprechen die Zustimmung der Gesprächspartner garantiert: «Du musst im Hier und Jetzt leben», ist so eine Phrase, die zwar tiefgründig klingt, sich bei näherem Hinsehen aber als äusserst flach erweist. Denn was soll das heissen: Hier und Jetzt?
15. Jul 16
Zum 700-jährigen Jubiläum der Eidgenossenschaft wollten ein paar Frauen das Kasernengelände in Zürich begrünen. Sie luden Menschen ein, Samen und Pflanzen mitzubringen und einen Garten anzulegen.
07. Jul 16
Als Lehrer bin ich psychisch sehr gefordert.
06. Jun 16
Glück ist offenbar in der Evolution nicht vorgesehen. Zumindest ist unser Gehirn, so sagen Neurowissenschaftler, nicht dazu da, um uns zu glücklichen Menschen zu machen. Wir wissen es ja selbst – unser Geist ist ein Miesepeter schlimmster Sorte.
30. Mai 16
Sie schreiben Bücher, drehen Filme und geben Kurse zum Thema Sex. Ist das in einer übersexualisierten Gesellschaft nötig?