Um einen Nachhaltigkeitsprozess in Schweizer Gemeinden zu bewirken, hat der Dachverband der Schweizer Fair-Trade-Organisationen die Auszeichnung «Fair Trade Town» eingeführt. Die jüngste Preisträgerin ist Uster.

Die Zürcher Gemeinde Uster erhielt Mitte Mai die Auszeichnung «Fair Trade Town» –  als 15. Standort in der Schweiz. Doch wie kommt man zu diesem Ehrentitel? Nicht ganz ohne Weiteres: Städte und Gemeinden, die sich als Fair Trade Town bewerben wollen, müssen eine ganze Reihe von Kriterien erfüllen. Dies legt die Dachorganisation der Schweizer Fair-Trade-Organisationen «Swiss Fair Trade» fest, welche die Bewerberinnen auf Herz und Nieren prüft.

11. Juni 2021 von Nicole Maron
17. Jul 08
Mühleberg ist eines der ältesten AKW der Welt und weist beunruhigende Risse im Kernmantel auf. Dieser Zustand ist für Mensch und Umwelt unberechenbar und gefährlich.
10. Jul 08
35 Millionen Amerikaner müssen sich um die nächste Mahlzeit sorgen. Die steigenden Lebensmittelpreise werden zum globalen Problem.
03. Jul 08
Versorger bereiten sich auf die nächste Innovation in der Energieversorgung vor: 60 Mrd. Euro Investitionskosten im deutschsprachigen Raum bis 2020. Der Übergang zu intelligenten…