17. Mai 21
Gräber liefern spannende Einblicke in die Vergangenheit: Skelettreste und Grabbeigaben beleuchten das Leben der Menschen längst vergangener Zeiten. In der Sonderausstellung «Bis auf die Knochen.
15. Mai 21
In meinem Refugium im Bündnerland zieht es mich morgens unwiderstehlich und bei jedem Wetter in die Natur hinaus. An jenem Morgen schien die Sonne, frischer Schnee war noch einmal gefallen, und ohne Stiefel wäre ich nicht weit gekommen.
12. Mai 21
Und von einem Tag auf den anderen hiess es: zu Hause bleiben! Auch für den Fotografen Remo Ubezio und für die Gestalterin und Stylistin Lisa Ubezio.
05. Mai 21
Manche mögen das kennen, wenn sie längere Zeit auf Reisen sind oder wenn sie sich selbst schon mal im Ausland für eine Zeit niedergelassen haben: Die Sprache des Landes, wenn man sie nicht beherrscht, die Eigenheiten einer Kultur und Gesellschaft sowie die administrativen Abläufe und Regeln könne
27. Apr 21
Zeitpunkt: In der Schweiz entscheiden sich immer mehr Eltern, ihre Kinder im Homeschooling zu unterrichten. Womit hat das zu tun?
26. Apr 21
Herbizide werden auf Alpweiden gegen unerwünschte Pflanzen eingesetzt. Unnötig, denn es geht auch ohne Gift, wie die Recherche des Journalisten Peter Jaeggi zeigt.
20. Apr 21
Zeitpunkt: Der Tag des Kiffers. Von wem reden wir? Wer sind die Kiffer?
14. Apr 21
Bei der Grossbank Lloyds hatte Jonathan Litscher den Sprung in die prestigeträchtige «Global Corporates»-Abteilung geschafft. Transaktionen über schwindelerregende Beträge waren an der Tagesordnung, die erfolgreiche Karriere aufgegleist. Aber dem Berner fehlte der Sinn in seiner Arbeit.
06. Apr 21
Im Hinblick auf die Trinkwasser-Initiative, die am 13. Juni zur Abstimmung kommt, wird zurzeit vermehrt über die Qualität des Schweizer Wassers diskutiert. Doch die Problematik geht weit darüber hinaus.
10. Mär 21
In der heutigen Zeit besteht immer wieder die Gefahr, dass die Grundmobilität «das Gehen» in Vergessenheit gerät. Aber gerade die Situation mit Covid-19 hat ein Umdenken angeregt.
03. Mär 21
Das Erzählen gehört zu den ältesten soziokulturellen Tätigkeiten der Menschheit. In den überlieferten Geschichten wurde nicht nur Wissen und Brauchtum weitergegeben, sondern auch der Umgang mit Angst, Schwierigkeiten, die Überwindung von Sorge und Leid thematisiert.
24. Feb 21
Die Musikbranche ist männlich dominiert. Ob auf der Bühne oder hinter der Bühne. Ob in den Büros der Veranstalter oder in den Büros der Plattenfirmen.
22. Feb 21
Sie erinnern an die Geschichtenerzähler von früher, die durchs Land tingelten Märchen und Anekdoten vortrugen. Das Duo «Priska und Jean Duconte» tun dies heute. Sie erzählen von Bühne zu Bühne mit viel Witz Geschichten aus dem Leben.
10. Feb 21
Man kann es wie immer tun: Man geht in den Supermarkt oder in den Quartierladen und kauft zu Essen ein. In der Regel ist das alles frisch oder zumindest ist gewährleistet, so steht es von Gesetzes wegen auf dem Lebensmittel drauf, dass das Produkt nicht verfallen respektive noch essbar ist.
09. Feb 21
Auf Initiative junger Fasnächtler finden vom 17. Februar bis zum 5. März in Basel «Fasnachtsspaziergänge» statt. Ziel der Aktion «Jetzt afo Fasnacht mache» sei aufzuzeigen, dass Fasnacht mehr ist, als "die drei scheenste Dääg" und dass die Basler Fasnacht allen offen steht.
05. Feb 21
Eigentlich fing es ganz klein an. Die zwei Tierschützer retteten ab 1994 zehn Jahre lang «Haustiere» jeder Art. Bald merkten sie, dass im Grunde keine Unterschiede zwischen Haustieren und den sogenannten Nutztieren existieren.
04. Feb 21
Anfänglich war er ein jugendlicher Rebell. In der Familie herrschten strenge Vorgaben, was man zu lernen hat. «Mein innerer Wunsch war es, die Kunstgewerbeschule zu besuchen.
28. Jan 21
«Viele verbinden Glück mit ‹Immer Happy sein müssen› oder mit einem Zufallsereignis, das einfach so passiert und oft nicht lange andauert.
25. Jan 21
Die Konsumwirtschaft definiert, wie Gemüse wachsen muss, damit es als Nahrungsmittel verkauft werden kann. Der hohe Anspruch an Optik, Form, Grösse, Gewicht und Quantität führt dazu, dass die Verschiedenartigkeit beim Anbau verloren geht.