22. Okt 21
Obwohl Rosalind Elsie Franklin nur 37 Jahre alt wurde, war sie eine der bedeutendsten Pionierinnen der Naturwissenschaft. Doch davon erfuhr die Öffentlichkeit erst nach ihrem Tod.
12. Okt 21
Zeitpunkt: Schwer vorzustellen: Sie stellen Schuhe aus Äpfeln her, wie geht das?
01. Okt 21
Es war im Sommer 1939, in den letzten Wochen vor dem Zweiten Weltkrieg, als Annemarie Schwarzenbach und ihre Genfer Freundin Ella Maillart sich auf die 4000 Kilometer lange Fahrt von Genf nach Kabul machten. Das Ziel war, Schwarzenbach von ihrer Morphiumsucht zu heilen.
23. Sep 21
Jährlich wird rund ein Drittel der Lebensmittel in der Schweiz verschwendet. Dagegen können alle etwas tun. Einen genussvollen Beitrag zum Umdenken leistet seit 2016 jeden Herbst das «Foodsave-Bankett» in Bern. Morgen Freitag, 24.
17. Sep 21
Sie tanzt wild auf der Bühne herum, baut eigentümliche, oft groteske Posen ein, zieht Grimassen und hat eine Frisur, die keine Frau in jener Zeit trägt: den Kurzhaarschnitt.
05. Sep 21
Wir wachsen im Glauben auf, dass die moderne Schulmedizin die beste Option ist, um uns gute Gesundheit und eine höhere Lebensqualität zu ermöglichen. Alternative Heilmethoden, Hausmittelchen und ganzheitliche Ansätze werden oft belächelt und als wenig wirkungsvoll abgetan.
03. Sep 21
Wenn sie ein Mann gewesen wäre, wäre sie heute weltberühmt und würde als Wissenschaftspionier gefeiert. Doch die 1878 in Bern geborene Gertrud Woker wurde trotz ihrer herausragenden Arbeit und ihrem unermüdlichen Engagement ein Leben lang in den Hintergrund gedrängt.
01. Sep 21
Die Bezeichnung «immersiv» leitet sich vom Wort Immersion ab, was soviel wie Eintauchen bedeutet.
28. Aug 21
Ich erinnere mich, dass die italienischen Bauarbeiter in meiner Kindheit, auf den Gerüsten stehend, gesungen haben. Ich erinnere mich, dass Passagiere im Zug plötzlich zu singen begannen. Ich erinnere mich, dass auf der Strasse Menschen irgendein Lied vor sich hinträllerten.
25. Aug 21
Auf wunderbare Weise wird der Alltag eines Elektrikers illustriert, der Nacht für Nacht Leuchtreklamen in der Stadt montiert. Unbeachtet und unachtsam geht er durchs Leben. Bis er plötzlich merkt, welchen Zeichen und Signalen er Beachtung schenken muss.
23. Aug 21
Die weltweite Abholzung wird zu einer immer grösseren Herausforderung. Jede Minute verlieren wir weltweit eine Waldfläche in der Grösse von 35 Fussballfeldern. Pro Jahr beläuft sich dies auf eine Fläche, die so gross ist wie ganz Griechenland.
10. Aug 21
Zeitpunkt: Wie sieht die ideale Schule aus?
08. Aug 21
Vorhin an einer Baustelle vorbeigegangen. Allgemeine Helmpflicht stand zu lesen auf zahlreichen Schildern. Was für eine willkommene Abwechslung in diesen Zeiten! *
07. Aug 21
Gestern schaute ich nach langer Zeit mal wieder aufmerksam in den Spiegel. Was entdeckte ich da? Ein paar neue feine Falten um Mund und in den Augenwinkeln. Und nicht nur das, was ich auch noch sah, waren Spuren und Bewegungen vergangener Zeiten.
31. Jul 21
Seit das Pentagon im Juni dieses Jahres einen ersten offiziellen Bericht über militärische Sichtungen von UFOs veröffentlicht hat, sind fliegende Untertassen ein Thema, dessen Erwähnung nicht mehr automatisch zu der Frage führt, ob man noch alle Tassen im Schrank hat.
28. Jul 21
Wie soll die Schule aussehen, wohin man seine eigenen Kinder schicken möchte? Auf jeden Fall anders als sie es heute im öffentlichen Bildungssystem tut. Das war den drei Frauen im Thurgau klar. Vorstellungen und Ideen dazu hatte jede für sich alleine schon vor der Coronakrise.
25. Jul 21
Mit Bluttests lässt sich nachweisen, ob eine Person nach einer Covid-Erkrankung oder nach einer Impfung Antikörper entwickelt hat. Ob sie dadurch immun geworden ist, geht aus dem Test allerdings nicht hervor.
21. Jul 21
Der Maya-Kalender von José Argüelles richtet sich nach dem Mond und hat 13 Monate zu je 28 Tagen. Das ergibt für das Kalenderjahr 364 Tage, Im Vergleich zum Sonnenjahr ein Tag zu wenig.
21. Jul 21
Es war eine Reise, die die Idee und dann in Folge die Gründung des Vereins gebracht hat. Und zwar die Idee, aus alten und gebrauchten Materialien neue Gegenstände herzustellen.
17. Jul 21
Vogelgezwitscher, das Summen und Brummen von Insekten in der Blütenpracht – ein Frühlingsmorgen im Garten. Und plötzlich das aufgeregte Stimmengewirr von Kindern. Jeden Mittwochmorgen sind sie da, die Schüler der Privatschule SIM-Schule Bern.