19. Nov 20
Politik und Behörden täten zu wenig, um den dramatischen Verlust der Artenvielfalt und die Zerstörung der Natur zu stoppen. Ausserhalb von Bauzonen werde viel zu viel gebaut, trotz rechtlicher Vorgaben.
12. Nov 20
«Fische hatten mich immer fasziniert und zugleich erbarmt, weil sie gering geachtet und nur als Masse wahrgenommen werden – doch Fisch ist kein Gemüse», resümiert Studer. In seinem neuen Buch erzählt er, warum ihm gerade die Fische so am Herzen liegen.
09. Nov 20
Liebe Zeitpunkt-Leser, danke für die E-Mails in den letzten sechs Wochen. Für eure mitgeteilten Visionen, wie ihr euch die Schweiz in der Zukunft vorstellt. Heute veröffentlichen wir die letzten Zeilen dazu. Viel Spass beim Lesen!   Die Schweiz von Morgen  
06. Nov 20
Mit regelmässigen Workshops unter dem Namen «Zürich Bunt!» hilft der Verein «Transition Zürich» Interessierten dabei, ihr eigenes Quartierprojekt anzupacken und umzusetzen.
05. Nov 20
Vor zehn Jahren eröffnete die Kunststudentin Lauren Wildbolz das erste vegane Restaurant in Zürich: die «Vegan Kitchen&Bakery» an der Müllerstrasse. Nach neun Monaten musste sie schliessen, weil eine Bewilligung und die finanziellen Mittel fehlten.
30. Okt 20
Unter den Namen «Caffé Sospeso», «Fliegender Kaffee» oder «Suspended Coffee» macht seit ein paar Jahren europaweit ein ursprünglich neapolitanisches Solidaritätskonzept die Runde.
29. Okt 20
«Mein Vater arbeitet seit dreissig Jahren auf diesem Hof», sagt Gloria Isabel Díaz von der Finca La Atalaya.
28. Okt 20
Die Initianten und Betreiber von «Wagen zum Glück» überraschen immer wieder mit einem neuen attraktiven Angebot. Im Sommer errichteten sie in Worblaufen nahe Bern eine Popup-Bar für warme Tage.
24. Okt 20
Seit über 20 Jahren verwandelt ein unüberschaubarer Bürgerkrieg das Gebiet von der Größe Westeuropas in eine Hölle auf Erden. Ausgelöst vom ruandischen Genozid 1994, hat der auch als «Dritter Weltkrieg» bezeichnete Kongokrieg bereits 6 Millionen Tote gefordert.
22. Okt 20
Der Kanadier mit bayerischen Wurzeln Percy Schmeiser und seine Frau Louise sind weltweit zu Symbolfiguren geworden im Kampf unabhängiger Bauern gegen die Gentechnik.
21. Okt 20
Eine Landwirtschaft ganz ohne chemisch-synthetischen Pestizideinsatz? Dies hat sich die Gemeinde Mals in Südtirol zum Ziel gesetzt – auch wenn sie sich damit den Interessen der Südtiroler Landesregierung, des Bauernbundes und der Agrarindustrie entgegenstellt.
21. Okt 20
Zurzeit stammen sechzig Prozent des Pferdefleisches, das weltweit verzehrt wird, aus Argentinien. In diesem südamerikanischen Land ist der Konsum von Pferdefleisch jedoch verboten – und es gibt keine Orte, an denen Pferde für diese Zwecke grossgezogen werden.
21. Okt 20
Der Regisseur Marc Uhlig vermittelt mit seinem neuen Dokumentarfilm «Unser Boden, unser Erbe» eindrücklich, wieso der Boden, die kostbarste Ressource von allen, unsere grösste Wertschätzung verdient.
19. Okt 20
Im Jahr 2001 berichteten grosse US-Medien ausführlich über Kinderarbeit und Menschenhandel in westafrikanischen Kakaoplantagen. Die politische Reaktion liess nicht lange auf sich warten.
16. Okt 20
Essen Sie gerne Gemüse und Obst? Und legen Sie Wert auf eine frische, regionale, nachhaltige und solidarische Produktion? Dann haben wir vermutlich etwas für Sie gefunden, denn als Vereinsmitglied von TaPatate! ist das möglich.
15. Okt 20
«Wer den Hunger bekämpfen will, muss die Rechte der Menschen stärken, die von Hunger betroffen sind», erklärt Sarah Schneider, Expertin für Welternährung des Hilfswerks Misereor.
14. Okt 20
Die Dokumentation «Konzern-Report» lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne nachhaltig beeinträchtigt werden.
12. Okt 20
Liebe Zeitpunkt-Leser, danke für eure E-Mails. Ein paar erste Ideen und Visionen, die ihr zur Schweiz von Morgen eingesandt habt, sollen heute veröffentlicht werden.
12. Okt 20
Mit Bewegung kommt man leichter und geschmeidiger durch den Alltag und nimmt seinen Körper positiv wahr.
09. Okt 20
Wie Honig wirklich produziert wird, wissen nur die wenigsten. Auch dass die Honigbiene in der Schweiz so gut wie ausgestorben ist – und trotzdem weder geschützt noch gefördert wird –, ist den meisten unbekannt.