Wie ein Philosophieprofessor die Universität verliess und als Putzmann zu arbeiten begann.

Hans Harbers, Professor für Philosophie an der niederländischen Universität Groningen, erklärt in diesem Gespräch, warum er heute Befürworter einer sozialen Dienstpflicht ist, ihm die Rechthaberei mancher Intellektueller auf den Geist geht und er gerne sein Geld mit Putzen in Privathaushalten verdient hat:
 

24. Oktober 2020 von STEPHAN SCHLEIM
24. Okt 20
Eine Kolumne über «Superspermien» aus Samenbanken in Griechenland, schlechte Morphologie und egoistische Frauen. Bald wird es auf dieser Welt keine Männer mehr geben – und auch…
23. Okt 20
Ein Rückblick auf das Verfahren gegen Julian Assage am Westminster Magistrates' Court in London – aus Sicht zweier australischer Journalisten.
23. Okt 20
Scheren, karden, filzen – um nur einige der Schritte der Wollproduktion zu nennen. Diesen Samstag findet die 40. Schafschur in Huttwil statt.
23. Okt 20
Ein Tierparadies, ein Reich der Kinderträume, eine seltene Idylle, eine Oase des Friedens, ein Platz zum Auftanken, Eintauchen und Erholen – für Jung und Alt.
23. Okt 20
Vier Jahre Verhaltensregeln, Einschränkungen und Maskenzwang – und zehn Jahre Gesellschaftsumbau. Das verkündet Bill Gates in einem aktuellen NBC-Interview.
23. Okt 20
Die Geldmenge der Weltleitwährung Dollar ist im letzten halben Jahr zwanzigmal schneller gewachsen als im Durchschnitt der letzten vierzig Jahr. Das verspricht nichts Gutes.
23. Okt 20
Angenommen, dieses Virus ist gefährlich
22. Okt 20
Der Wald gilt als Ruhe- und Erholungsort. Genesendes Spazierengehen, therapeuthisches Waldbaden, in der letzten Zeit liest man viel davon. Wussten Sie, dass man auch zwischen…
22. Okt 20
In einer Zeit, in der sich viele meinen, keine Macht gegen Politik, Großkonzerne und übermächtige Wirtschaftsdynamiken zu haben, hat ein mutiger Mann bewiesen, wie viel man auch…
22. Okt 20
Die Ursachen der «Pandemie» liegen viel tiefer als gemeinhin angenommen und es grassiert ein weitaus gefährlicheres Virus – ein Derivat der kapitalistischen Krankheit.
22. Okt 20
Überall rund um den Schweizer Obersee bauen Provider Sendemasten. Dabei weiss derzeit niemand, ob die Grenzwerte bei der Strahlenbelastung überhaupt eingehalten werden.
22. Okt 20
Der neue Film von Reto Brennwald hat in der Samsung Hall in Zürich Premiere. Die Dokumentation lässt Menschen über die Coronakrise zu Wort kommen, die bisher praktisch ungehört…
21. Okt 20
Auf der Anklagebank: ein Umweltschützer, ein Buchautor und ein Verleger.
21. Okt 20
Transatlantischer Widerstand gegen Pferdefleisch aus Qualproduktion: In Zusammenarbeit mit dem Tierschutzbund Zürich hat der argentinische Regisseur Martin Parlato die grausame…
21. Okt 20
Um zehn Zentimeter fruchtbare Erde zu bilden, braucht unser Planet mehr als 2000 Jahre. Und dennoch nutzen wir unsere Böden, als wären sie unerschöpflich. Damit ist unsere…
20. Okt 20
Er weigert sich, eine Maske anzuziehen, wünscht sich einen Wandel im Bildungssystem und will weltweit Selbstmord beenden. Der 47-jährige Unternehmer, Coacher und Lehrer Jason…
20. Okt 20
Vor 40 Jahren wurde die Schweiz erschüttert. Nicolas Lindt erkennt in seinem Buch «Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom» über die Zürcher «Bewegung» Parallelen zur Gegenwart.
20. Okt 20
Facebook, Twitter und Co. bestimmen die Inhalte des öffentlichen Diskurses. Durch Zensur und das Löschen unliebsamer Beiträge erhalten sie eine allgegenwärtige Informationsmacht.
20. Okt 20
Fünf multinationale Unternehmen wetteifern im Rennen um das schnellste und billigste 5G-Internet aus dem Weltall. Mehr als 20'000 Satelliten sollen in den nächsten Jahren in…
20. Okt 20
Weniger als zwei Wochen vor der Präsidentschaftswahl am 3.11. werden alle Register gezogen, um eine zweite Amtszeit von Donald Trump zu verhindern.