Warum essen heute nicht mehr einfach ist. Diese Frage will ein Veranstaltungszyklus des Ernährungsforums Zürich beantworten.

Der erste Anlass gibt eine Übersicht zur Geschichte und zum aktuellen Zustand unserer Esskultur. VertreterInnen der Ess-Szene in Zürich diskutieren spannende Thesen.

Der zweite Anlass will die Frage beantworten: Machen Food-Save Aktionen Sinn oder setzen sie gar falsche Anreize? Diese Frage behandelt der zweite Anlass  mit einem Food-Save Aktivisten, einer Produzentin und einem Wirtschaftskenner.

08. Februar 2019 von Redaktion
06. Nov 07
Ein Plädoyer – für eine ganz andere Politik in der Dritten Welt