allein – zusammen



September/Oktober 2016
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Es gibt Zitronen, die werden ausgepresst, bis Blut kommt




Harald Schumann und Ute Scheub: Die Troika – Macht ohne Kontrolle. Eine griechische Tragödie und eine europäische Groteske in fünf Akten. edition Zeitpunkt, 2015. 104 S., geb. Fr. 15.–/€ 14.–

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Was uns heute bewegt – und nicht im Zeitpunkt steht


30. Sep 16

"Wunschwelten": Das Glück tastet sich heran

Die Entwicklung einer weltoffenen, verantwortungsbewussten und enkeltauglichen Gesellschaft – dies ist das Ziel einer Kooperation zwischen dem Denklabor «Danach» und dem «Kulturpark», einem «vernetzten Lebensraum» für Arbeit,... [mehr]

29. Sep 16

Wie wär's mit Internet-Fasten?

Die Glücksarbeiter: Wesel Dema & Drona Dchetri, Foto: Freundeskreis GNH Suisse

Zwei junge Bhutaner ergründeten das mögliche Bruttosozialglück in der Schweiz. Ein Gespräch mit ihnen führte Ute Scheub [mehr]

29. Sep 16

Der Informationskrieg um Syrien

Die sorgfältig ausgehandelte Waffenruhe wurde von der syrischen Armee nicht mehr eingehalten, nachdem die US-geführte Koalition am 17.9. Deir Ezzor angriff und dabei mehr als 60 syrische Soldaten tötete und 100 verletzte. Die USA... [mehr]

28. Sep 16

Krieg der Götter

Wie entstanden die Figuren von Star Wars, dem erfolgreichsten Kinoprojekt der Filmgeschichte. Seit vierzig Jahren zieht das Epos in Form von Filmen, Comics, Games die Menschen in seinen Bann. Sogar als Religion machte «Jediismus»... [mehr]

28. Sep 16

Al Qaida kämpft an der Seite der USA

Die USA unterstützen die Al Nusra-Front, einen Ableger der Al Qaida. Dies sagt ein hoher Kommandeur der Al Nusra-Front im Interview mit dem deutschen Publizisten Jürgen Todenhöfer. Toderhöfer veröffentlichte das Video am 26.... [mehr]

27. Sep 16

Zusammen gehen macht schlau

In fussgängerfreundlichen Städten der USA wohnen deutlich besser ausgebildete Menschen. [mehr]

26. Sep 16

Die Zirkuskinder von al-Fara'a

Spielen statt kämpfen. Doch das Ziel bleibt dasselbe.

 [mehr]

23. Sep 16

Ein Spiel ums grosse Ganze

«Mensch ärgere dich nicht», der Klassiker unter den Brettspielen, ist nicht ohne: Es überzeugt durch einfachste Regeln und lässt sich auch noch im betrunkenen Zustand spielen. Was es nicht kann: Lösungen für globale wie auch... [mehr]

22. Sep 16

Roboter zwitschern und manipulieren

Chatbots, intelligente Roboter-Assistenten, werden heute immer öfter im Internet eingesetzt. Sie können Wettervorhersagen machen und sich mit Menschen unterhalten, bisher allerdings nur auf Englisch. Seit Kurzem verfügt die... [mehr]

21. Sep 16

Zusammen ohne allein ist Stillstand

Viele machen aus der Not der Einsamkeit die Tugend des Alleinseins. Doch umgekehrt wird ein Schuh draus: Nur wer fähig ist, allein zu sein, ist fähig, zwangsfrei zusammen zu sein. [mehr]

20. Sep 16

Dem Himmel nahe

Links auf dem Bild: Pfarrer Adrian Bolzern

Auch Jesus war fahrend, sagt Adrian Bolzern, katholischer Priester und Seelsorger für Zirkusleute und Schausteller. [mehr]

20. Sep 16

André Stern live in Winterthur

Der bekannte Autor und Bildungsaktivist André Stern (der selber nie zur Schule ging) kommt nach Winterthur. [mehr]

19. Sep 16

Ein neues Wir

Wie es entstehen kann. Reflexionen [mehr]

18. Sep 16

Der existenzielle Wahnsinn des Putin-Bashings

cc: Saaabrina (favim.com)

«Die verrückteste neokonservative Idee aus einer langen Liste war es, Russland mit seinen Nuklearwaffen zu destabilisieren, indem man seine Wirtschaft schwächte, es von Europa isolierte, die NATO an seine Grenzen rückte, seine... [mehr]

17. Sep 16

Auch Städte haben Traditionen

Vier Kurzvorträge über urbane Traditionen in der GGG Stadtbibliothek, Schmiedenhof 10, Basel

22. und 29. September, 6. und 13. Oktober 2016

Jeweils Donnerstagabend um 19 Uhr  [mehr]

16. Sep 16

Filme für die Erde: Ein Umwelt-Fest in 16 Städten

Ist das Fahrrad die weltweite Lösung für Städte? Sollten wir nicht anfangen für die Welt und ihre Bewohner einzustehen? Was für Auswirkungen haben die 40 000 Frachtschiffe auf unseren Weltmeeren? Ist die Energiewende... [mehr]

16. Sep 16

Griechenland-Krise: Schwere Kritik an Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen

Nach einer Studie der Otto Brenner Stiftung berichteteten ARD und ZDF weder neutral noch ausgewogen, aber mit Mängeln in der analytischen Qualität. Die Sender weisen die Vorwürfe zurück. [mehr]

15. Sep 16

"Guck mal, man kann es ja auch anders machen"

Die Schweiz hält sich gerne für den Demokratieweltmeister. Aber man kann auch ohne formelle direktdemokratische Institutionen heisse Konflikte lösen, zum Beispiel mithilfe einer durch Zufall bestimmten Bürgergruppe. Schorndorf in... [mehr]

14. Sep 16

Angst ist das Letzte

Ausgerechnet jetzt, wo ich endlich eine zweite Seite bekommen habe, wollen die Sätze nicht mehr flies­sen. Die Welt ist irgendwie zu verrückt geworden, um in der heute gebotenen Kürze über sie schreiben zu können; und dabei... [mehr]

14. Sep 16

Sind der Westen und Russland in gleicher Weise am neuen Kalten Krieg schuld? tation und an einem möglichen Krieg in Europa?

Albrecht Müller, Herausgeber der "NachDenkseiten.de - die kritische Webseite" und früherer Planungschef im Bundeskanzleramt unter den Bundeskanzlern Willy Brandt und Helmut Schmidt, hat sich in einer beachtlichen Analyse zur... [mehr]

Artikel 1 bis 20 von 7789

1

2

3

4

5

6

7

vor >