Seitdem Friedrich Merz seine Kandidatur für den Parteivorsitz der CDU erklärt hat, häufen sich die Kommentare und Bewertungen seiner Person. Mit gutem Grund.

Bekannt und beliebt wurde der Shooting-Star der CDU im Jahr 2003. Er forderte drei deutlich niedrigere Steuerstufen (12, 24 und 36 Prozent) und eine Steuererklärung, die jeder Bürger auf einem Bierdeckel ausrechnen kann. Nachdem er 2002 von Angela Merkel vom Vorsitzenden der CDU-Bundestagsfraktion zum Stellvertretenden Vorsitzenden degradiert wurde, gab er alle politischen Ämter auf, und machte in der Finanzwirtschaft und als Unternehmensberater Karriere.   

12. November 2018 von Christine Ax
04. Nov 18
Während die italienische Regierung von den Medien des Establishments in die rechtsextreme Ecke gestellt wird, stellen sich in der Kontroverse mit der EU-Kommission immer mehr…
01. Nov 18
Ein riesiger Skandal um Steuerhinterziehung und Diebstahl von Steuergeldern durch große Universalbanken dringt allmählich in das Bewußtsein der Öffentlichkeit in Europa und löst…
31. Okt 18
Konferenz in Frankfurt zu Geldreform, Vollgeld und Kryptowährungen, 24. November 2018
29. Okt 18
Eine Erhebung der Akademie Menschenmedizin zeigt: Die Zahlen, die dieses Jahr durch die Medien gereicht wurden, sind stark übertrieben und lenken davon ab, dass es bei den…
29. Okt 18
In diesem Herbst regnet es auf den Literaturmessen Bücher über die zerstörerische Macht der Eliten. Sie alle gehen von der Beobachtung aus, dass die Reichen immer reicher, die…
25. Okt 18
Mit der Herabstufung italienischer Staatsanleihen auf eine Stufe über «Junk» durch Moody’s am 19. Oktober ist die Strategie des Establishments gegen Italien deutlich geworden: die…
24. Okt 18
Die Armut kommt von der Poverthe. Dieses Fritz Reuter-Zitat, hat Hinter-Sinn. Italien erklärt, dass es sich jetzt erst einmal weiter verschulden muss, damit es wachsen kann, um…
23. Okt 18
Gemäss dem Global Wealth Report der Credit Suisse sind die Bewohner der Erde so reich wie noch nie – im Durchschnitt.
15. Okt 18
Als Mitglied des Hypo Real Estate-Untersuchungsausschusses hat der Grüne Gerhard Schick die Aufarbeitung die Aufarbeitung dieses Finanzskandals miterlebt. Er beschreibt die…
10. Okt 18
Zeitgleich zum jüngsten Warnruf des Weltklima-Rates hat die UN-Kommission "Climate Growth" neue Prognosen veröffentlicht. Die wirtschaftlichen Chancen durch mehr…
06. Okt 18
In den 80er Jahren haben neoliberale Eliten in den USA, UK und Deutschland die Macht in Politik und Wirtschaft übernommen. Von "dem Volk" weitgehend entkoppelt, treiben…
03. Okt 18
Für kranke US-Bürger, die ihre Arzt- und Krankenhausrechnungen nicht bezahlen können, sind Crowd-Funding-Plattformen oft die einzige Alternative. Das ist unfair und ungerecht,…
22. Sep 18
Die Alpen werden grossflächig mit hochtechnisierten Freizeitanlagen für das schnelle Vergnügen zugemüllt. «Mountain Wilderness» wehrt sich.
21. Sep 18
Am 20. August 2018 endete die Finanzhilfe der Euroländer und des Internationalen Währungsfonds für Griechenland. Zugleich begann die «Nach-Memorandums-Epoche». Nach mehr als acht…
21. Sep 18
Der deutsche Realutopist Toni Rosswog hat zwei Jahre lang auf Erwerbsarbeit verzichtet und ist zum Schluss gekommen: Es geht. In seinem Buch «After Work» zeigt er, wie.
20. Sep 18
Geld verwalten und damit spekulieren, sind zwei verschiedene Dinge. Wenn sie in einem Bankhaus vereint sind, sind Probleme unvermeidlich.
18. Sep 18
Grundlage des BerglandHofes in Ernen im Oberwallis sind Landwirtschaft, Tourismus und die Zucht seltener, vom Aussterben bedrohter Haustier-Rassen.
17. Sep 18
Appel europäischer Wirtschaftswissenschaftler aus 28 EU-Staaten
14. Sep 18
Das Berner Universtätsspital Insel hält sich mit Informationen über beunruhigende Studien zurück, um seine Abteilung für künstliche Befruchtung zu schützen.
13. Sep 18
Die noch relativ junge Plattform CooperativeSuisse, die sich auf die Förderung Schweizer Sozialunternehmen spezialisiert hat, wird exklusive Partnerin im europäischen Start-up-…