Podiumsdiskussion, Pizzaofen und Tanzmusik: Der Verein Gemeinwohl-Ökonomie feiert sein 10-jähriges Bestehen in der Schweiz. Dazu lädt er diesen Samstag nach Winterthur ein.

«Unser jetziges Wirtschaftssystem steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle.» Mit diesen Worten wirbt Gemeinwohl-Ökonomie nicht erst seit Coronakrise für einen Wandel. Der Verein ist eine zivilgesellschaftliche Bewegung, die sich für eine gerechte und nachhaltige Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung einsetzt. Dies bereits seit zehn Jahren.

18. September 2020 von Redaktion