Achten Sie beim Einkauf auf Bio- oder Fairtrade-Labels? Muss ein nachhaltiger Lebensstil teuer sein? Wissen Sie, welchen ökologischen Fussabdruck Ihr Arbeitgeber hinterlässt? Um diese und andere Fragen leichter beantworten zu können, wird zurzeit eine Online-Plattform für die Bewertung von Unternehmen aufgebaut, an der jeder und jede mitwirken kann.

Wenn es um Nachhaltigkeit geht, wird die Erwartungshaltung von Konsumentinnen und Konsumenten immer grösser. Viele, die Produkte oder Dienstleistungen einkaufen, möchten dabei möglichst keine Schäden an Mensch und Umwelt anrichten. Doch wie orientiert man sich im Dschungel der Labels und Zertifikate, ohne bei jedem Einkauf einen übermässigen Aufwand betreiben zu müssen?

15. Oktober 2021 von Nicole Maron
07. Okt 08
Finanzexperte und Autor Wolfgang Köhler zur bevorstehenden Rezession
06. Okt 08
CDM steht für «Clean Devlopment Mechanism», zu deutsch etwa «Mechanismus für eine saubere Entwicklung». Als Dank für Klima-Engagement in der dritten Welt erhalten Unternehmen…
25. Sep 08
An der Fachtagung der Schweizerische Energie-Stiftung SES wurde klar:
Atomstrom ist teurer als die Stromwirtschaft behauptet und ist ohne
staatliche Finanzhilfe und…