Seit Ende des Corona-Lockdowns treffen in der Schweiz wieder Nachtzüge ein. Die Aktion Flugstreik und der Umweltverband umverkehR feierten die Ankunft der ersten Züge mit einer Willkommensaktion und forderten gleichzeitig den Ausbau des internationalen Nachtzugnetzes – damit klimafreundliches Reisen wieder einfacher wird.

Im Pyjama empfingen die Aktivistinnen und Aktivisten der Aktion Flugstreik und des Umweltverbands umverkehR die ersten Nachtzüge nach dem Lockdown, die im Hauptbahnhof Zürich eintrafen.

13. Juli 2020 von Greta Stieger
08. Sep 07
Schon Kaiseraugst hätte eine drohende Stromlücke schliessen müssen