11. Mai 21
Zeitpunkt: Endlich Lockerungen. Die Museen sind wieder offen. Gibt es viel zu tun?
09. Mai 21
Die Antworten der europäischen Länder auf den Ausbruch der Covid-19-Krise fielen sehr verschieden aus, auch bezüglich der Einschränkung individueller Freiheiten.
08. Mai 21
Die Debatte um die Pestizid- und die Trinkwasserinitiative haben in den letzten Wochen hohe Wellen geschlagen. Man diskutiert darüber, ob die Substanzen, die wir auf unsere Lebensmittel spritzen, vielleicht noch ein bisschen giftiger sind als angenommen.
07. Mai 21
Einer der bedenklichsten Effekte der Coronakrise ist der Anstieg der häuslichen Gewalt. Um sich gegen eine Ansteckung mit dem Virus zu schützen, empfehlen Regierungen und Behörden fast überall, unnötige Kontakte zu vermeiden und möglichst zu Hause zu bleiben.
07. Mai 21
Heute Freitag findet das erste Swiss Social Economy Forum (Sozialwirtschafts-Forum Schweiz) statt, welches online live aus Basel übertragen wird.
05. Mai 21
Manche mögen das kennen, wenn sie längere Zeit auf Reisen sind oder wenn sie sich selbst schon mal im Ausland für eine Zeit niedergelassen haben: Die Sprache des Landes, wenn man sie nicht beherrscht, die Eigenheiten einer Kultur und Gesellschaft sowie die administrativen Abläufe und Regeln könne
05. Mai 21
Einige Social-Media-Plattformen veröffentlichen Transparenzberichte, um ein grösseres Vertrauen zwischen den Plattformen und ihren Nutzern zu schaffen. Diese Berichte enthalten Details zu Benutzersperren, Inhaltslöschungen und mehr.
04. Mai 21
Zeitpunkt: Bifurkation, Gabelung: Corona kam, und nun gehen wir in eine andere Richtung als davor. Kann man das so sagen? Und wenn ja, wohin?
03. Mai 21
Laut dem Weltglücksreport der UNO war die Schweizer Bevölkerung 2020 die drittglücklichste der Welt. Seit Jahren rangieren wir in den Top Ten dieser Liste, 2015 standen wir sogar an erster Stelle.
01. Mai 21
«Was kann ich denn da noch werden?» Es war mehr ein Ausruf als eine wirkliche Frage, mehr eine Feststellung. Ich war ganz überrascht, ob der impulsiven Äusserung meiner Freundin.
30. Apr 21
Gegen das Schweizer Fernsehen und die Macher der Sendung «Puls» ist eine Strafanzeige eingereicht worden wegen «Schreckung der Bevölkerung» nach Art. 258 des Strafgesetzbuches. Konkret geht es um eine Sendung vom 1.
28. Apr 21
Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die politische Lage ist instabil, Terroristen und Kriminelle bedrängen die Bevölkerung, Unternehmen investieren nicht. Es ist ein Teufelskreis – und für die Menschen in diesem westafrikanischen Land eine sehr schwierige Situation.
28. Apr 21
Haben diese gegenläufigen Trends etwa direkt miteinander zu tun?
27. Apr 21
Zeitpunkt: In der Schweiz entscheiden sich immer mehr Eltern, ihre Kinder im Homeschooling zu unterrichten. Womit hat das zu tun?
26. Apr 21
In keinem OECD-Land wirkt sich die soziale Zusammensetzung in Schulen so stark auf die Leistung der einzelnen SchülerInnen aus wie in der Schweiz, schreibt das Demokratieforschungs-Institut Zentrum für Demokratie Aara
25. Apr 21
Die bewusste Manipulation der öffentlichen Meinung durch die Massenmedien ist nichts Neues.
24. Apr 21
Ich komme um 22 Uhr nach Hause. Neun lange Lektionen lang habe ich Gitarre unterrichtet. Ich bin erledigt. Was nun? Ein Buch lesen, TV schauen, Radio hören? Fehlanzeige! Zu müde für alles! Für alles? Äh nein, es gibt ja noch Facebook. Wenn gar nichts mehr geht, dann geht immer noch Facebook.
21. Apr 21
Reden Sie seit einem Jahr auch weniger mit anderen Menschen? Haben Sie immer wieder Tage, in denen Sie kaum jemandem begegnen und den früher so normalen kurzen Schwatz auf der Strasse oder im Café kaum noch führen?
20. Apr 21
Zeitpunkt: Der Tag des Kiffers. Von wem reden wir? Wer sind die Kiffer?
20. Apr 21
Die Machtausübung unserer Tage basiert auf mehreren Säulen. Noch immer scheint jene Definition zu gelten, mit der Antonio Gramsci vor bald 100 Jahren den (bürgerlichen) Staat beschrieb: „Hegemonie, gepanzert mit Zwang“.