19. Okt 21
Zeitpunkt: Seit Kurzem verfügt die Stadtbibliothek Chur über eine Gender-Abteilung. Wie kam es dazu und warum ist das nötig?
05. Okt 21
Covid hat unser Leben verändert, doch es ist an jedem einzelnen von uns, diese Situation als Weckruf und als Chance zu verstehen, um uns auf das zurückzubesinnen, was uns wirklich wichtig ist.
30. Sep 21
«Vor dem Packen will ich dreissig Jahre meines Schaffens ausrollen, auslegen, katalogisieren und am Ende eine Selektion davon ausstellen – auch Bilder, die mittlerweile nicht mehr in meinem Besitz sind», sagt der Berner Harald Reichenbach.
29. Sep 21
Immer mehr Eltern und Kinder entscheiden sich in der Schweiz für alternative Bildungsangebote – ausserhalb des öffentlichen, klassischen Schulsystems. Während der Coronakrise hat die Zahl der Schüler, die sich für Homeschooling anmelden, zugenommen.
18. Sep 21
Würdest Du ein Auto kaufen, das vielleicht keine Bremsen montiert hat oder nach 500 Kilometern die Räder verliert oder dem plötzlich die Scheiben platzen? Also ich nicht. Trotzdem höre ich immer wieder, dass die, die sich nicht impfen lassen, dumm und unsolidarisch seien.
15. Sep 21
Haben Sie schon mal mit einem Adoptivvater, einem Polizisten, einer Prostituierten, einem Burnout-Betroffenen oder mit einer Person, die Esssucht hat, geredet? Wissen Sie, wie das Leben eines Tinyhouse-Bewohners oder eines Mitglieds von Hare Krishna aussieht?
07. Sep 21
Zeitpunkt: Sie haben mal gesagt: Bücher von Männern gibt es schon genug. Ist dem so? Kann man das auch in Zahlen fassen?
06. Sep 21
«Wir können uns selber heilen.» Ein grosser Satz, ich weiss. Dennoch bleibe ich dabei, denn wir haben es schon immer getan und werden es auch in Zukunft tun können – hoffentlich bewusster als bis anhin. Wieso ich mir da so sicher bin?
03. Sep 21
Wenn sie ein Mann gewesen wäre, wäre sie heute weltberühmt und würde als Wissenschaftspionier gefeiert. Doch die 1878 in Bern geborene Gertrud Woker wurde trotz ihrer herausragenden Arbeit und ihrem unermüdlichen Engagement ein Leben lang in den Hintergrund gedrängt.
21. Aug 21
Bern, an einem wunderschönen Samstagmorgen. Im Schatten der Arkaden ist es noch kühl. Eine leichte Sommerbrise weht herüber aus Richtung Kirchenfeldbrücke. Auf dem Bauernmarkt in der Münstergasse herrscht buntes Treiben, die Pflastersteine glänzen im Morgenlicht.
19. Aug 21
Der Verein «Projekt Zukunft» setzt sich für einen gesellschaftlichen Wandel und ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit im Kanton Nidwalden ein. Seit 2020 arbeiten rund 30 Gleichgesinnte am Aufbau eines Netzwerks, das Aktivitäten in verschiedenen Bereichen organisiert.
17. Aug 21
Am SBB Schalter, in der Schule, bei der Arbeit und in den privaten Beziehungen: Corona ist dabei. Wie ein Elefant im Wohnzimmer dominiert Corona alles; egal ob wir es ansprechen oder das Thema vermeiden. Viele Fronten sind verhärtet und Anfeindungen schleichen sich ein.
10. Aug 21
Zeitpunkt: Wie sieht die ideale Schule aus?
09. Aug 21
Seit kurzem können Kinder in St. Gallen aus erster Hand über einheimische Wildpflanzen und Insekten sowie den Gemüseanbau lernen. Und zwar nicht in einer langweiligen Schulbank, sondern mit den Händen in der Erde.
08. Aug 21
Vorhin an einer Baustelle vorbeigegangen. Allgemeine Helmpflicht stand zu lesen auf zahlreichen Schildern. Was für eine willkommene Abwechslung in diesen Zeiten! *
08. Aug 21
Hockertz spricht in seinem neusten Buch ein Problem an, das in der Flut von Corona-Informationen kaum zur Sprache kommt: Wie wirken sich die Pandemie und die in diesem Zusammenhang verhängten Massnahmen eigentlich auf Kinder und Jugendlichen aus?
04. Aug 21
Die Schweiz ist der viertgrösste Abfallproduzent pro Kopf und Jahr in Europa. Einwegverpackungen, ob aus Kunststoff oder aus anderen Materialien, machen einen grossen Teil dieses Abfalls aus und sind eine klima- und umweltschädliche Ressourcenverschwendung.
02. Aug 21
Die Kommunikation unter Corona ist anspruchsvoll und reicht vom einfachen Missverständnis über den Streit bis zum Beziehungsabbruch.
31. Jul 21
Seit das Pentagon im Juni dieses Jahres einen ersten offiziellen Bericht über militärische Sichtungen von UFOs veröffentlicht hat, sind fliegende Untertassen ein Thema, dessen Erwähnung nicht mehr automatisch zu der Frage führt, ob man noch alle Tassen im Schrank hat.
28. Jul 21
Wie soll die Schule aussehen, wohin man seine eigenen Kinder schicken möchte? Auf jeden Fall anders als sie es heute im öffentlichen Bildungssystem tut. Das war den drei Frauen im Thurgau klar. Vorstellungen und Ideen dazu hatte jede für sich alleine schon vor der Coronakrise.