Fünf multinationale Unternehmen wetteifern im Rennen um das schnellste und billigste 5G-Internet aus dem Weltall. Mehr als 20'000 Satelliten sollen in den nächsten Jahren in eine erdnahe Umlaufbahn befördert werden. Nach den Meteorologen schlagen jetzt auch Radioastronomen Alarm.

Das Weltraumprojekt SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk hat im Frühjahr 2019 damit begonnen, mit der Starlink Mission ein ganzes Netzwerk von Satelliten in eine erdnahe Umflaufbahn zu befördern. Damit sollen auch entfernteste Regionen auf der Erde mit einem schnellen und billigen 5G-Internetzugang versorgt werden.

20. Oktober 2020 von Stephan Seiler
16. Okt 15


Ein Abend mit Information, Bildern, Videos und Möglichkeit zum Gespräch mit Brigitta Spälti (GEN Suisse, Global Ecovillage Network), Leila Dregger (Tamera,…
01. Okt 15
Am Beispiel von Tamera in Portugal und alternativen Projekten und Netzwerken in der Schweiz
15. Sep 15
Das Buch zur Vertragslandwirtschaft
05. Sep 15
Mit Regio-Essen und Regenwassertoiletten
31. Aug 15
Vier Jahre verbrachte er hinter Gitter, weil er Tiere aus ihren Käfigen befreien wollte.
30. Aug 15
Der neue Film von Valentin Thurn startet am 24. September in den Deutschschweizer Kinos.
20. Aug 15
Neue Studie des UPI-Umwelt- und Prognose-Instituts zu den Auswirkungen von Elektroautos
15. Aug 15
Regenwald-Schutzprogramm RIA soll riesige Mengen CO2 einsparen.
11. Aug 15
Ein Kunstvideo über globale Hungersnöte
27. Jul 15
Nein, es gibt auch «basimilch – die kooperative Käserei in Dietikon». Die Genossenschaft startet Anfang 2016 mit Milchprodukte-Abos.
21. Jul 15
Ein Ansatz für dicht verbaute oder schützenswerte Gebiete.
18. Jul 15
Ein offener Brief an die deutsche Bundesregierung
15. Jun 15
Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des «Global Ecovillage Network» erscheint ein Buch mit Porträts von ausgewählten Ökodörfern der ganzen Welt.
15. Jun 15
Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des «Global Ecovillage Network» erscheint ein Buch mit Porträts von ausgewählten Ökodörfern der ganzen Welt.