16. Jan 21
Eine repräsentative Umfrage im kürzlich veröffentlichten «Fleischatlas 2021» der Heinrich-Böll-Stiftung und des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeige, dass mehr als 70 Prozent der 15 bis 29-Jährigen die Fleischproduktion in Deutschland in ihrer jetzigen Form
14. Jan 21
Eins, zwei, drei, ganz viele: Die «Stunde der Wintervögel», die vom 8. bis 10. Januar stattfand, hat alle Rekorde gebrochen: Bis zum Morgen des 13.
12. Jan 21
Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Schweiz können über Regierungsmassnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 abstimmen. Dieses Recht wird wohl keinem anderen Volk der Welt zukommen. Nur wenige seiner umstrittenen Massnahmen wollte der Bundesrat im COVID-19 Gesetz verankern.
11. Jan 21
Ein neu erlassenes Gesetz der griechischen Regierung verbiete es NGOs und Freiwilligen, Informationen aus griechischen Flüchtlingscamps zu verbreiten, schreibt das United Nations Office for the Coordination of Humanitarian Affairs OCHA.
08. Jan 21
Die Massnahmen von Bund und Kantonen führen dazu, dass der physische Kontakt zwischen den Generationen nicht mehr möglich ist.
07. Jan 21
Getauscht werden kann fast alles: von der Kinderbekleidung bis zu Opas Zylinder, Jacken, Schuhen oder Kinderspielzeug. Nur Socken und Unterwäsche erhalten kein neues Daheim und müssen zu Hause bleiben.
04. Jan 21
Über hundert KlimaaktivistenInnen blockierten am 8. Juli 2019 in einer friedlichen Kundgebung den Hauptsitz der Crédit Suisse am Zürcher Paradeplatz und der UBS in Basel.
21. Dez 20
Alleine zehn Tage oder länger in den eigenen vier Wänden eingeschlossen sein, kann auf die Nerven und die Stimmung drücken. Mit dem «Quaralender» will der Verein Soziale Ökonomie und die Gruppe JobHack Betroffenen in der Stadt Basel unter die Arme greifen und im grauen Alltag ein
20. Dez 20
Dominic Deville und seine Satireshow auf Fernsehen SRF fand ich schon vor Corona nicht lustig. Ich habe sie mir erspart und mich nicht ohne Wehmut an zwar seltene, aber brillante Höhepunkte aus der Ära Giacobbo-Müller erinnert.
14. Dez 20
​Das «Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus» (bekannt als Antiterrorgesetz) wurde von den eidg. Räte am 25. September verabschiedet.
11. Dez 20
Jährlich sterben rund 135'000 Meeressäuger und über eine Million Meeresvögel an den Folgen von Plastik in den Weltmeeren, so der traurige Bericht des deutschen Naturschutzbundes NABU. Mittlerweile sammeln sich in den Ozeanen etwa zehn Millionen Tonnen Kunststoff an.
08. Dez 20
Unberührte Naturlandschaften gibt es in der Schweiz nahezu keine mehr. Oberhalb der Baumgrenze, in den Alpen, finden sich noch grössere zusammenhängende Gebiete, die vom Menschen nur wenig beeinflusst sind. Diese letzten Wildnisgebiete gilt es zu erhalten.
04. Dez 20
Die «Umarmungs-Aktion» soll Menschen berühren und sie an die Liebe, die Menschlichkeit und an die Wahrhaftigkeit erinnern.
04. Dez 20
Mit der weltweiten Aktion «Weihnachten im Schuhkarton» ist es möglich, Kinderherzen zum Leuchten zu bringen. Die «Barmherzigen Samariter» und andere Hilfswerke sammeln dazu Geschenke für notleidende Kinder in der ganzen Welt.
01. Dez 20
Die Organisation «Change5G» befragte insgesamt 1'839 Teilnehmende ganz allgemein zum Thema Mobilfunk. Die Befragung sei nicht unabhängig und neutral durchgeführt worden, denn finanziert worden sei sie von fünf Mobilfunkkonzernen, schreibt der «Verein Schutz vor Strahlung SVS» in
30. Nov 20
Der Dank geht an die Zehntausende von Freiwilligen, die für das Anliegen gekämpft haben und damit eine Mehrheit der Stimmbevölkerung überzeugen konnten. Es gab in jüngster Zeit wohl keine Abstimmung in der Schweiz, für welche sich so viele Menschen eingesetzt haben.
28. Nov 20
Offizielle Unfallstatistiken fehlen, doch laut einer erfahrenen Ärztin vor Ort kommt es in der Mine Porco im Schnitt zu etwa zwanzig Todesfällen – jährlich. Dies teilt die Organisation Public Eye nach einer Recherche in einer Medienmitteilung mit.
27. Nov 20
In Bagladesch wurden dieses Jahr mehr als 300'000 TextilarbeiterInnen entlassen. Sie haben keine Ersparnisse und keine soziale Absicherung. Der Jobverlust bedroht ihre Existenz.
24. Nov 20
Zeitpunkt: Frau Burri, Sie sagen selbst, die meisten Schweizer Unternehmen würden sorgfältig arbeiten und die internationalen Regeln für Menschenrechte und die Umwelt respektieren. Weshalb braucht es also die Konzernverantwortungs-Initiative?
20. Nov 20
Alljährlich werfen wir eine Unmenge von Dingen weg. Auch Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer einfachen Reparatur jahrelang wieder verwendet werden könnten. Leider ist das Reparieren in unserer «Wegwerfgesellschaft» aus der Mode gekommen.