05. Sep 19
«Dirty Gold War» ist eine Fabel über die Goldindustrie; eine Reise hinter die Kulissen dieses überaus gewinnträchtigen Wirtschaftszweigs. Auf der einen Seite die schillernden Auslagen der Juweliergeschäfte und die Luxusindustrie, auf der anderen Seite die Lebensbedingungen der Me
24. Aug 19
Oswald Sigg, vielen bekannt als Bundesratssprecher, ist seit 2009 (nach der Pensionierung) als Journalist tätig, unter anderem für den sozialpolitischen Mediendienst Hälfte/Moitié.
22. Aug 19
Die Kandidaten des Bündnisses „Front für alle“ mit dem langjährigen peronistischen Politiker Alberto Fernandez als Präsidentschaftskandidaten und Ex-Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner als Vizepräsidentschaftskandidatin erhielt 47,7% der Stimmen, Macris Koalition („Alle für den Wan
18. Aug 19
Der Weltwährungsfonds (IWF) gilt weltweit als eine der unbeliebtesten Institutionen des „westlichen”, transatlantischen Finanz- und Währungssystems. Daß diese Einschätzung berechtigt ist, bekommen gerade dieser Tage die deutschen Familienunternehmen vorgeführt: Der IWF brandmarkt
12. Aug 19
Im Zentrum der Ausstellung steht die Baumwollpflanze. Auf einem Rundgang erleben die Besucher die Vielfalt der Baumwollarten, folgen dem Weg der Baumwollverarbeitung, sehen die Schattenseiten der Textilbranche und begegnen Lösungsansätzen für mehr Nachhaltigkeit.
05. Aug 19
Wie kultivieren wir Neugierde, Mitgefühl und Mut im Angesicht von Vorurteilen, Zorn und Angst? Wie schaffen wir es, in einer Zeit disruptiven Wandels die Zukunft zu gestalten? Und wie kommt Neues in die Welt?
26. Jul 19
An Kritik hat es dem World Economic Forum (WEF) nie gemangelt. Um auch die Gegenstimmen und die kritische Dorfbevölkerung ins Boot zu holen, rief das WEF 2003 das sog «Open Forum» ins Leben, an dessen Programm anfangs auch die Hilfswerke beteiligt waren.
25. Jul 19
Könnte es sein, dass wir kurz vor dem nächsten "Lehman Brothers Moment" stehen?  Die Deutsche Bank ist die bedeutendste Bank Europas, sie hält 49 Billionen Dollar in Derivaten (gut die Hälfte des globalen BIP), und die meisten der größten "too big to fail banks" in den Vereinigte
23. Jul 19
Die Pflege wird aufgerieben in einem Gesundheitssystem, das von Macht- und Geldgier dominiert wird und sich an den Patienten mästet.
18. Jul 19
80 Prozent des Weltenergiebedarfs werden noch immer mit Öl, Gas und Kohle gedeckt. Die Probleme sind bekannt: Fossile Energien zerstören die Umwelt und sie haben ein Ablaufdatum.
12. Jul 19
Zum achten Mal findet mit dem Zermatt Summit 2019 der Nachhaltigkeitsgipfel statt. «Entrepreneurship to serve the common good» heisst das diesjährige Kongressthema. Erwartet werden 150 Teilnehmende und rund 25 Unternehmer aus dem In- und Ausland.
10. Jul 19
Nach der vor einem Jahr gescheiterten Vollgeld-Initiative nimmt der Verein «Monetäre Modernisierung» (MoMo) einen neuen Anlauf mit neuem Personal.
08. Jul 19
«Die Kleinen hängt man - die Grossen lässt man laufen», spricht der Volksmund. Eine Form von «laufen lassen» sind staatliche Begünstigungen. Viele wissen, dass Bauern Subventionen erhalten.
03. Jul 19
Der 3,5-Bio.$-Markt für sog. „gehebelte Kredite“ (Leveraged Loans) an bereits überschuldete Unternehmen, die jetzt ganze Wirtschaftssektoren prägen – u.a.
02. Jul 19
Selten erzeugte ein Posting auf unserer Facebook-Seite so viel Resonanz wie das Interview der NZZ mit dem Anthropologen David Graeber über das Phänomen der Bull
01. Jul 19
Aus Furcht vor Russland, als Reaktion auf den Irrsinn eines „America first“ oder aus Angst vor Gewalt und Terror kommen die Gespenster des Kalten Krieges zurück. Der neue Rüstungswettlauf ist keine Drohung mehr, sondern bereits harte Realität.
16. Jun 19
Seit heute, Flüchtlingssonntag 2019, wehen rund 30‘000 Stofffahnen an der Fassade der Heiliggeistkirche Bern im Wind. Auf allen diesen Wimpeln stehen Namen von Menschen, die seit 1993 auf dem Weg nach Europa gestorben sind.
14. Jun 19
Der Bund Deutscher Architekten (BDA) hat auf dem 15.
12. Jun 19
Das Nachtessen begann locker und gemütlich. Die Kündigung des Gastgebers, nennen wir ihn Robert, Geschäftsleiter eines diversifizierten Gastrounternehmens mit rund 80 Mitarbeitern, lag zwar in der Luft, zumal noch niemand die Ursache kannte.