15. Feb 21
Voller Ideen und Elan, sprudelnd, sehr komisch, im Sinne von lustig, mal als seltsamer Professor unterwegs, der die deutsche Sprache vor versauten Wörtern retten will, mal als Jugendlicher, der gerade mit diesen versauten Worten um sich schlägt.
10. Feb 21
Man kann es wie immer tun: Man geht in den Supermarkt oder in den Quartierladen und kauft zu Essen ein. In der Regel ist das alles frisch oder zumindest ist gewährleistet, so steht es von Gesetzes wegen auf dem Lebensmittel drauf, dass das Produkt nicht verfallen respektive noch essbar ist.
09. Feb 21
Auf Initiative junger Fasnächtler finden vom 17. Februar bis zum 5. März in Basel «Fasnachtsspaziergänge» statt. Ziel der Aktion «Jetzt afo Fasnacht mache» sei aufzuzeigen, dass Fasnacht mehr ist, als "die drei scheenste Dääg" und dass die Basler Fasnacht allen offen steht.
08. Feb 21
Weit weg hätte es gehen sollen, einmal mehr – wäre Corona nicht gekommen. Denn Peter Schärli ist seit Jahren international gefragt. Zu seinem Leben gehören wiederkehrende Konzerte in fernen Ländern. Unter anderem in Brasilien.
05. Feb 21
Eigentlich fing es ganz klein an. Die zwei Tierschützer retteten ab 1994 zehn Jahre lang «Haustiere» jeder Art. Bald merkten sie, dass im Grunde keine Unterschiede zwischen Haustieren und den sogenannten Nutztieren existieren.
04. Feb 21
„Unsere Wasserressourcen sind unsere wertvollste Lebensgrundlage und Vorsorge. Durch den Klimawandel werden sie zunehmend gefährdet und immer kostbarer.“, so Prof. Dr.
03. Feb 21
61,5 Prozent der Deutschen leiden an einem Mangel des für das Immunsystem entscheidenden Vitamin D. 30,2 Prozent leiden sogar an einem schweren Vitamin-D-Mangel, im Sommer rund 10, im Winter über 50 Prozent.
01. Feb 21
Dieser Mann, der nicht suspekt aussieht, nein, schick angezogen ist er, charmant, und er wirkt wie ein rechtschaffener Geschäftsmann, nun, dieser Mann ist ein Ganove. «Barone» wird er genannt, weil er aus Italien stammt und sich grossmännisch verhält.
01. Feb 21
96'294 Menschen unterstützen europaweit, was das «Bündnis für humane Bildung» seit Jahren fordert: den Erhalt der Wahlmöglichkeit für bildschirmfreie Kindergärten und Grundschulen. LehrerInnen und ErzieherInnen sollen selbst entscheiden, o
29. Jan 21
Vor der Verfügbarkeit von künstlichem Licht war das Mondlicht die einzige Lichtquelle, die ausreichte, um die nächtliche Aktivität des Menschen, der Tiere und Pflanzen zu stimulieren. Dennoch ist der Beweis für die Modulation des «Schlaftimings durch Mondphasen» wissenschaftlich umstritten.
28. Jan 21
Auch in der Schweiz findet das Lachyoga immer mehr Anhänger. Gruppen, in denen unter der Anleitung eines speziellen Lehrers gemeinsam gelacht wird, breiten sich mittlerweile schweizweit aus.
28. Jan 21
«Viele verbinden Glück mit ‹Immer Happy sein müssen› oder mit einem Zufallsereignis, das einfach so passiert und oft nicht lange andauert.
28. Jan 21
Die Bundesregierung möchte noch leichter in fremde Computer eindringen können. Die Befugnisse zum Einsatz von Staatstrojanern soll nochmals erweitert werden.
26. Jan 21
Endlich volle Bürgerrechte! Am 7. Februar 1971 wurden sie für die Schweizerinnen durch eine eidgenössische Abstimmung eingeführt, bis zur Einführung des Frauenstimmrechts in allen Kantonen vergingen allerdings noch weitere zwanzig Jahre.
26. Jan 21
Die Diagnosen von Organisationen wie dem internationalen Währungsfond IWF, der Weltbank und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD seien eindeutig und beklemmend, schreibt die Nichtregierungsorganisation Oxfam, eine der weltweit grössten Nothilfe
25. Jan 21
«Die Musik hat mich gerufen, ich war gut darin und sie hat mir einen kulturellen Raum eröffnet, um mich von einem kaputten Familiensystem zu erholen und Inspiration zu erfahren», erzählt Wolfgang Zwiauer.​​ Er ist Bassgitarrist und spielt hauptsächlich Jazz, Folk, Impro und Rock.
25. Jan 21
Die Konsumwirtschaft definiert, wie Gemüse wachsen muss, damit es als Nahrungsmittel verkauft werden kann. Der hohe Anspruch an Optik, Form, Grösse, Gewicht und Quantität führt dazu, dass die Verschiedenartigkeit beim Anbau verloren geht.
22. Jan 21
Die Zwischenergebnisse einer Studie der Krankenkasse DAK in Zusammenarbeit mit Forschern des Deutschen Zentrums für Suchtfragen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf UKE zeigen ein alarmierendes Bild: Gaming sei in Deutschland bei rund 700'000 Kindern und Jugendlichen riskant
21. Jan 21
Der Job des Lebens heisst es in der Ausschreibung - und damit dürften Billy O'Connor und seine Partnerin Alice Hayes nicht übertrieben haben.
20. Jan 21
«Einerseits ging es uns darum, diesen einzigartigen Schatz durch eine Verfilmung zu sichern, andererseits wollen wir diese Belege der Wissenschaft und der Öffentlichkeit online zur Verfügung stellen», erklärt Michael Fischer, der Geschäftsführende Direktor des Zentrums für Populä