Online-Kurs: Globale Revolution und die Heilung der Liebe

Die Gemeinschaft von Tamera bietet einen Online-Kurs zum Thema «Globale Revolution und die Heilung der Liebe» an. Studiert werden unter anderem die inneren Grundlagen einer humanen und gewaltfreien Kultur.

Illustration einer weissen Hand mit weisser Rose auf rotem Hintergrund mit Schriftzug Global Revolution and Healing of Love
Im Online-Kurs von Tamera soll die Möglichkeit einer Welt ohne Angst und Gewalt erforscht werden. (Bild: zvg)

Warum braucht die Liebe neue kulturelle Bedingungen, um dauerhaft zu blühen? Wie treibt die Liebe uns zu tiefem Aktivismus an - und warum muss dieses Thema als politisches Thema behandelt werden? Das Friedensforschungszentrum von Tamera in Portugal widmet sich diesen und anderen Fragen in einem achtwöchigen Online-Kurs vom 9. September bis zum 4. November 2019.

Der Kurs erkundet die Vision von «Terra Nova», die Möglichkeit einer Welt ohne Angst und Gewalt, in tiefer Verbindung zur Realität der Liebe. Die Teilnehmenden studieren mit der Gemeinschaft von Tamera die inneren Grundlagen einer humanen und gewaltfreien Kultur und beschäftigen sich mit den Themen Gemeinschaft, Liebe und Sexualität.

Elemente des Kurses sind Videos mit Interviews aus Tameras globaler Liebesschule, inspirierende Essays, interaktive Studienzeiten, spirituelle Übungen sowie eine Online-Plattform für den Austausch von Erkenntnissen und die Vernetzung mit anderen Studierenden. Im Rahmen von Webinaren können Fragen und Anliegen mit dem Tamera-Team direkt besprochen werden.

Der Kurs findet in Englisch statt und kostet 360 Euro. Für weitere Informationen: https://www.tamera.org/events/online-course-healing-of-love/

____________________________

Quelle: tamera.org

22. Juli 2019
von: