15. Okt 21
Wenn es um Nachhaltigkeit geht, wird die Erwartungshaltung von Konsumentinnen und Konsumenten immer grösser. Viele, die Produkte oder Dienstleistungen einkaufen, möchten dabei möglichst keine Schäden an Mensch und Umwelt anrichten.
13. Okt 21
Urwälder, welche die Parlamentsfassade bewachsen, Papageien, Buckelwale, Eisbären und sogar Mammuts, die in ihren jeweiligen Lebensräumen und -zeiten an den Besucherinnen und Besuchern vorbeiziehen: Das Lichtspektakel «Planet Hope Comeback» will gleichzeitig begeistern und zum Nachdenken anregen.
07. Okt 21
Ein Kind, das 2021 geboren wird, wird im Laufe seines Lebens durchschnittlich doppelt so viele Waldbrände, zwei- bis dreimal so viele Dürren, fast dreimal so viele Flussüberschwemmungen und Ernteausfälle sowie siebenmal mehr Hitzewellen erleben als eine Person, die heute 60 Jahre alt ist.
03. Okt 21
Der unabhängige Stromvergleichdienst
26. Sep 21
Wer in der Schweiz etwas umbauen will, braucht eine Baubewilligung. Doch für Mobilfunkbetreiber habe das bisher nur selten gegolten, teilt der Verein Schutz vor Strahlung in einer Medienmitteilung mit.
24. Sep 21
Wenn Vandana Shiva über Ernährung, die Machtgier von Konzernen und das Wunder der natürlichen Biodiversität spricht, sprüht sie nur so. Vor Entrüstung, vor Begeisterung – und vor Zahlen und Fakten.
16. Sep 21
Die Belastung durch die Strahlung von Radio, Fernsehen, Mobilfunk, WLAN oder Bluetooth wird immer stärker. Gleichzeitig gibt es auch immer mehr Menschen, die sich selbst als elektrohypersensibel bezeichnen und entsprechende Beschwerden haben.
14. Sep 21
  Zeitpunkt: Die Tropenwälder sind die sogenannte Lunge der Erde. Wie steht es um unsere Lunge weltweit?
09. Sep 21
Die Gletscher-Initiative, die 2022 zur Abstimmung kommen soll, wird zurzeit im Parlament behandelt.
02. Sep 21
Fast zwei Drittel der Schweizerinnen und Schweizern haben das Gefühl, dass sie vor Mobilfunkstrahlung nur ungenügend geschützt sind.
29. Aug 21
Die «KlimaSeniorinnen» fordern eine unabhängige gerichtliche Überprüfung der Schweizer Klimapolitik und bessere Massnahmen zum Klimaschutz.
28. Aug 21
Ich erinnere mich, dass die italienischen Bauarbeiter in meiner Kindheit, auf den Gerüsten stehend, gesungen haben. Ich erinnere mich, dass Passagiere im Zug plötzlich zu singen begannen. Ich erinnere mich, dass auf der Strasse Menschen irgendein Lied vor sich hinträllerten.
24. Aug 21
Umweltverantwortungs-Initiative: Was genau fordert ihr?
23. Aug 21
Die weltweite Abholzung wird zu einer immer grösseren Herausforderung. Jede Minute verlieren wir weltweit eine Waldfläche in der Grösse von 35 Fussballfeldern. Pro Jahr beläuft sich dies auf eine Fläche, die so gross ist wie ganz Griechenland.
22. Aug 21
Wir sind mehr als gedacht: Laut einer Online-Umfrage der NGO Solidar Suisse stehen viele Schweizerinnen und Schweizer dem Wirtschaftssystem und den damit zusammenhängenden politischen Entscheidungen kritisch gegenüber.
20. Aug 21
Bei vielen indigenen Völkern gilt die Regel: Bedenke bei all deinen Handlungen, welche Auswirkungen sie auf die nachfolgenden sieben Generationen haben. Hierzulande hat man unter dem Schlagwort «Enkeltauglichkeit» wenigstens begonnen, an die nächsten zwei zu denken.
19. Aug 21
Der Verein «Projekt Zukunft» setzt sich für einen gesellschaftlichen Wandel und ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit im Kanton Nidwalden ein. Seit 2020 arbeiten rund 30 Gleichgesinnte am Aufbau eines Netzwerks, das Aktivitäten in verschiedenen Bereichen organisiert.
16. Aug 21
Heutzutage gibt es fast alles im Abo: Von Medikamenten über Socken bis zu Zigarren. Warum nicht auch Gemüse – dazu noch frisch, saisonal und biologisch produziert? Dies sagten sich auch die Pächterinnen und Pächter des Gerzmatthofes im oberaargauischen Wiedlisbach.
12. Aug 21
Die Ende 2019 eingereichte Gletscher-Initiative fordert, dass die Schweiz ab 2050 keine fossilen Energieträger wie Erdöl, Erdgas und Kohle mehr in Verkehr bringt. Damit sollen die Ziele des Pariser Klimaabkommens in der Verfassung verankert werden.
02. Aug 21
Schweizer Finanzinstitute investieren über Kredite und Anlagefonds in Ölbohrungen, Stahlwerke, Schwertransporte oder die Abholzung von Regenwäldern. Dies betrifft nicht nur Privatbanken – die Schweizerische Nationalbank schafft mit ihrer Anlagestrategie Anreize für diese Art von Investitionen.