Wenn man über Kultur schreiben will, weiss man zu Zeiten von Corona nicht, wo beginnen. Rasch ist klar, es ist egal wo. Am Ende landet man stets bei derselben Tatsache: Für die Kunstschaffenden und alle anderen, die in dieser Branche arbeiten, ist es eine Katastrophe. Vor allem finanziell. Die neue Montagsserie – und ein Aufruf an unsere Leser.

Die Massnahmen werden immer strenger, und wir befinden uns bereits im zweiten Lockdown. Künstlerinnen und Künstler sind von der Pandemie besonders hart betroffen, und dies quer durch alle Sparten. Musikerinnen, Schauspieler, Komiker und Tänzer können nicht mehr auftreten, Autorinnen keine Lesungen mehr halten. Ausstellungen sind geschlossen. Kulturveranstalter können nicht mehr vorausplanen, denn sie brauchen eine lange Vorlaufzeit und können nicht einfach wieder öffnen, wenn sich die Situation verbessert hat.

18. Januar 2021 von Redaktion
04. Dez 20
Eine kreative Künstlergruppe machte bereits unter dem Motto «Krieg ist Frieden» auf die Pandemiepolitik auf eindrückliche Weise aufmerksam. Morgen, Samstag, organisiert sie die «…
04. Dez 20
Alljährlich sorgen christliche Hilfswerke mit der Aktion «Weihnachten im Schuhkarton» auf der ganzen Welt für strahlende Kinderaugen. Hoffnung ist ansteckend. Sie ist eines der…
02. Dez 20
Wie soll man Vögel im Winter artgerecht füttern? Ist das überhaupt notwendig? Der Verband «Bird Life» gibt dafür die richtigen Antworten. Denn Vogelfüttern will gelernt sein und…
30. Nov 20
Essen wegwerfen, verschwenderisch heizen, exotische Früchte aus Asien kaufen. So vieles ist für die Umwelt schlecht erträglich und für unsere Welt schädlich. In der neuen…
26. Nov 20
Neue Strategien für die Welt von Morgen beginnen bei uns selbst. Was Empowerment und Resilienz ist und wie man es lernen kann, erklärt die Bildungsplattform Thinkpact Zukunft.
25. Nov 20
Gammeln war früher, jetzt wird gehandelt, sagen die Initianten des Projekts «Madame Frigo». In der Schweiz stehen an verschiedenen Stellen Kühlschränke. Wer Nahrungsmittel nicht…
23. Nov 20
Essen wegwerfen, verschwenderisch heizen, exotische Früchte aus Asien kaufen. So vieles ist für die Umwelt schlecht erträglich und für unsere Welt schädlich. In der neuen…
20. Nov 20
Auf dem Industriestrassen-Areal in Luzern entsteht eine innovative und urbane Wohn- und Arbeitsgemeinschaft. Gebaut wird in Holz, vielfältig und dicht. Nachhaltige und flexible…
16. Nov 20
«Lozärn stoht uf» wurde von dreissig engagierten Eltern und Einzelpersonen in Luzern gegründet. Heute, nach nur zwei Monaten, sind schon über 400 Personen beteiligt. Der Verein…
12. Nov 20
Menschen aus dem Leben – Flurin Kappenberger mag es, sich selbst auf der Spur zu sein und anderen Menschen beizustehen, das Gleichgewicht zu finden. Donnerstags zieht er mit…
12. Nov 20
Was ist ein gutes Fischleben? Wie sieht tiergerechter Fischkonsum aus? Die meisten hätten keine Ahnung, sagt Billo Heinzpeter Studer. Mit seinem neuen Buch: «fair-fish – Weil man…
11. Nov 20
Haben Sie jemals gestrickt? Wer Stress hat, sollte es tun, sagen die Macher der englischen Community-Webseite diys.com. Sie wollten herausfinden, ob die beliebtesten Hobbys auch…
09. Nov 20
Geld. Wie wäre die Welt ohne Geld? Mit Vertrauen statt Geld? Ist das eine Utopie oder irgendwann einmal in Zukunft möglich? Die Montagsserie.
06. Nov 20
Haben Sie auch schon einen Druckluftkompressor, einen Holzfräser oder eine Stichsäge nur für kurze Zeit gebraucht? Was würden Sie in einem solchen Fall tun? Die meisten würden…
06. Nov 20
Wo gibt es Alternativen für die Grundversorgung? Wo können Gewerbetreibende Hilfe anfordern? Wo können sich Menschen finden, die in der jetzigen Krise Hilfe brauchen oder anbieten…
05. Nov 20
Das Restaurant «The Sacred» in Zürich ist das erste vegane Bio-Restaurant der Schweiz. Gemeinsam mit der «Vegelateria», der Eisdiele, ist es ein Genussparadies für Veganer,…
29. Okt 20
Menschen aus dem Leben – Gloria Isabel Díaz, die in Spanien Mangos anpflanzt, ist eine der Landwirtinnen, die ihre Bioanbauprodukte dem Endverbraucher direkt nach Hause liefert.…
28. Okt 20
Es ist ein inspirierendes Rundum-Angebot, das Projekt «Wagen zum Glück». Die jungen Berner haben einen Gastrobetrieb aufgebaut, der draussen ist, nebst Speis und Trank auch Kultur…
27. Okt 20
Er hält nichts von stinkenden Motoren und schon gar nichts von Ölkriegen. Und wenn der Zürcher einen Weltrekord aufstellen will, dann tut er es auch: Mit ausgemusterten…
23. Okt 20
Scheren, karden, filzen – um nur einige der Schritte der Wollproduktion zu nennen. Diesen Samstag findet die 40. Schafschur in Huttwil statt.