14. Mai 21
2013 hatte ich das Glück, Marthe Gosteli persönlich kennenzulernen. Als ich sie in ihrem Archiv in Worblaufen interviewte, sprühte die damals 96-Jährige nur so vor Enthusiasmus, Entschlossenheit und Empörung. Immer wieder stand sie auf, um ein Buch aus einem der hohen Regale zu holen.
11. Mai 21
Zeitpunkt: Endlich Lockerungen. Die Museen sind wieder offen. Gibt es viel zu tun?
10. Mai 21
Das Konzept ist simpel, aber kreativ: Rework macht sich die globalen Altkleiderberge zu Nutzen, ganz nach dem Motto «Abfall ist eine Ressource am falschen Ort».
07. Mai 21
Einer der bedenklichsten Effekte der Coronakrise ist der Anstieg der häuslichen Gewalt. Um sich gegen eine Ansteckung mit dem Virus zu schützen, empfehlen Regierungen und Behörden fast überall, unnötige Kontakte zu vermeiden und möglichst zu Hause zu bleiben.
07. Mai 21
Heute Freitag findet das erste Swiss Social Economy Forum (Sozialwirtschafts-Forum Schweiz) statt, welches online live aus Basel übertragen wird.
05. Mai 21
Manche mögen das kennen, wenn sie längere Zeit auf Reisen sind oder wenn sie sich selbst schon mal im Ausland für eine Zeit niedergelassen haben: Die Sprache des Landes, wenn man sie nicht beherrscht, die Eigenheiten einer Kultur und Gesellschaft sowie die administrativen Abläufe und Regeln könne
03. Mai 21
Laut dem Weltglücksreport der UNO war die Schweizer Bevölkerung 2020 die drittglücklichste der Welt. Seit Jahren rangieren wir in den Top Ten dieser Liste, 2015 standen wir sogar an erster Stelle.
30. Apr 21
Nicht die sportlichen Leistungen der Kunstturnerinnen schlugen an den Europameisterschaften in Basel die höchsten Wellen – sondern die Tatsache, dass eine von ihnen sich weigerte, sich im Wettkampf halbnackt zu präsentieren.
28. Apr 21
Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die politische Lage ist instabil, Terroristen und Kriminelle bedrängen die Bevölkerung, Unternehmen investieren nicht. Es ist ein Teufelskreis – und für die Menschen in diesem westafrikanischen Land eine sehr schwierige Situation.
23. Apr 21
So etwas hat die Welt noch nicht gesehen: Mehr als 20'000 Menschen haben ein Ticket für ein Festival gekauft, von dem sie von Vornherein wussten, dass es nicht stattfinden wird.
20. Apr 21
Zeitpunkt: Der Tag des Kiffers. Von wem reden wir? Wer sind die Kiffer?
19. Apr 21
«Besime S. stirbt nach Streit mit Ardit S. im Spital» oder «Zwei Tote nach Beziehungsdrama»  – so und ähnlich titeln viele Medien, wenn es um Gewalt gegen Frauen geht. Würde man die Sache beim Namen nennen, hiesse es aber: «Frau umgebracht, getötet.
16. Apr 21
«So alt wie Johann Schneider-Ammann und so motiviert wie Xherdan Shaqiri», schrieb die Republik 2018 über den nimmermüden und vielseitig engagierten St. Galler Ständerat Paul Rechsteiner.
15. Apr 21
So ein verrücktes Jahr muss man doch irgendwie festhalten, sagte sich Prisca Würgler im November 2020. Und begann zu schreiben. Zuerst nur für sich selbst, eine Art Tagebuch. Doch dann merkte sie: «Es ist nicht meine Geschichte allein, die ich erzählen will.
14. Apr 21
Bei der Grossbank Lloyds hatte Jonathan Litscher den Sprung in die prestigeträchtige «Global Corporates»-Abteilung geschafft. Transaktionen über schwindelerregende Beträge waren an der Tagesordnung, die erfolgreiche Karriere aufgegleist. Aber dem Berner fehlte der Sinn in seiner Arbeit.
12. Apr 21
Welchen Einfluss haben unsere täglichen Kaufentscheide auf den Klimawandel, die Verschmutzung von Gewässern und Böden, unsere Ressourcen sowie die Biodiversität?
09. Apr 21
Nach einem neun Jahre langen Kampf hat das Europäische Patentamt (EPA) der Schweizer Organisation Public Eye Recht gegeben.
08. Apr 21
Diesen Samstag werden wieder an verschiedenen Orten in der Schweiz Klimaversammlungen stattfinden. Die Bewegung «Klimastreik Schweiz» ruft dazu auf, für eine gerechte und nachhaltige Klimapolitik auf die Strasse zu gehen – aktuell natürlich unter Einhaltung der Corona-Protokolle.
06. Apr 21
Im Hinblick auf die Trinkwasser-Initiative, die am 13. Juni zur Abstimmung kommt, wird zurzeit vermehrt über die Qualität des Schweizer Wassers diskutiert. Doch die Problematik geht weit darüber hinaus.
02. Apr 21
Seit Jahrhunderten hat er sich nicht an einem einzigen Ostersonntag krankschreiben lassen. Stets ist er zuverlässig unterwegs mit seinem Eier- und Schokoladenkörbchen, um für Kinder rund um die Welt das berühmte Osternest zu verstecken – der Osterhase.