Mit einem neuen Gesetz versucht die griechische Regierung Mitarbeiter von NGOs zu kriminalisieren, die über menschenrechtswidrige Zustände in Flüchtlingscamps berichten wollen. Zudem könnten in einem neuen Lager auf der Insel Lesbos Asylsuchende, aber auch Mitarbeiter von Hilfsorganisationen einer möglichen Bleivergiftung ausgesetzt sein, denn das Lager wurde auf einem militärischen Schiessplatz errichtet.

Ein neu erlassenes Gesetz der griechischen Regierung verbiete es NGOs und Freiwilligen, Informationen aus griechischen Flüchtlingscamps zu verbreiten, schreibt das United Nations Office for the Coordination of Humanitarian Affairs OCHA. Das neue Druckmittel sei eine alarmierende Massnahme, um Beschäftigte von NGOs mundtot zu machen und ihre wichtige Rolle bei der Berichterstattung über das unerträgliche Leiden von Geflüchteten in berüchtigten Lagern zu untergraben.

11. Januar 2021 von Redaktion
07. Feb 18
So viel Klartext zum Geldsystem hat man an einer öffentlichen Veranstaltung in der Schweiz schon lange nicht mehr gehört, wie am Montag am Gottlieb Duttweiler-Institut (GDI) in…
26. Jan 18
82 Prozent der Vermögensbildung des vergangenen Jahres kamen dem reichsten einen Prozent zugute. Die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung mit 3,7 Milliarden Menschen erreichte…
21. Jan 18
Der ehemalige EZB-Chef hat Irland in der Finanzkrise erpresst.
19. Jan 18
Nationalbankpräsident Thomas Jordan liess am Dienstag in einem Grundsatzreferat zur Geldschöpfung wichtige Fragen offen und bezichtigte Bankenkritiker der Verbreitung von «Unsinn…
18. Jan 18
Die Katze streichelt ihren Schwanz
03. Jan 18
In einem Artikel in der Wirtschaftswoche warnt Bundesbankpräsident Jens Weidmann vor BitCoin, schließt ein Verbot aber aus. Viel interessanter ist allerdings Weidmanns Aussage zu…
19. Dez 17
Zwei gravierende Systemfehler werden dem Bitcoin-Hype ein brutales Ende bescheren. An ihnen zeigt sich beispielhaft, wie Geld nicht sein darf, wenn es seine grundlegenden…
18. Dez 17
„„„ Das Zitat zur Woche “““
14. Dez 17
Mit der Ablehnung der Vollgeld-Initiative stellt der Nationalrat das Geldherstellungs-Privileg von UBS, CS und anderen Geschäftsbanken höher als die Souveränität der Demokratie.
04. Dez 17
Nach Einschätzung des Basel Committee on Banking Supervision ist die Einlagensicherung mit sechs Mrd. Franken ungenügend.
27. Nov 17
Geld / Macht / Ungleich – dies war das Thema der Jahrestagung des deutschen Vereins Monetative vom 11. November in Frankfurt. Hansruedi Weber, Präsident des Vereins Monetäre…
02. Nov 17
An der kürzlichen Jahrestagung des Int. Währungsfonds in Washington wurde erneut über die Abschaffung von Bargeld diskutiert – ein abenteuerliches Vorhaben, da es immer noch das…
25. Okt 17
Vorstellung des Buches „Das Geld neu erfinden - Alternative Währungen verstehen und nutzen“ von Jens Martignoni, 8. Dez. 18.30 Uhr Helferei Zürich
04. Okt 17
«Chaos – das neue Zeitalter der Revolutionen», das neue Buch des Berliner Bestseller-Autor Fabian Scheidler
06. Sep 17
Die Banken verstossen bei der Kreditgeldschöpfung gegen das Obligationenrecht. Diese Ansicht vertritt Michael Schemmann, Gastprofessor für Finanz- und Rechnungswesen in Bangkok…