Online-Veranstaltung: Friedensfestival

Das Friedensfestival, das vom 7. bis am 14. April online stattfindet, soll Lernort und Austauschplattform rund ums Thema «Frieden in uns und in der Welt» sein.

© Pixabay

Das «Friedensfestival» findet als Online-Veranstaltung mit Workshops und Vorträgen zum Thema Frieden statt. Die Teilnahme basiert auf dem Prinzip der Schenkökonomie – das bedeutet, es kann ein freiwilliger finanzieller Beitrag geleistet werden. Das Festival versteht sich als Lernort und als Austauschplattform genauso wie als Möglichkeit zur Entdeckungsreise.

Inhaltlich deckt die einwöchige Veranstaltung ein breites Spektrum rund ums Motto «Frieden in uns und in der Welt» ab: von Themen wie nuklearer Abrüstung und Waffenexporten über die Frage nach unserem Umgang mit Tod und Sterben bis zu körperorientierten Ansätzen der Konflikttransformation, wie Yoga, Meditation und Tanz. Gegen Ende der Woche können die Teilnehmenden auch Vorschläge für eigene Workshops einbringen; insgesamt wünschen sich die VeranstalterInnen eine aktive Teilnahme mit Inputs und Fragen aus dem Publikum.

7.–14. April. Mehr Infos und Anmeldung: www.friedensfestival.ch