27. Nov 20
In Bagladesch wurden dieses Jahr mehr als 300'000 TextilarbeiterInnen entlassen. Sie haben keine Ersparnisse und keine soziale Absicherung. Der Jobverlust bedroht ihre Existenz.
26. Nov 20
«Das Potential eines jeden Menschen bedeutet für die Welt ein Geschenk», sagt Pablo Hess. Beziehungen zu Menschen faszinierten ihn schon immer. Zusammen mit seiner Frau und seinen drei Kindern ging er der Frage nach, was eigentlich eine glückliche Beziehung ausmacht.
26. Nov 20
Der Begriff «Resilienz» meint die Fähigkeit, Krisen bewältigen zu können und sie durch Rückgriff auf persönliche Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. «Empowerment» hingegen meint Ermächtigung und damit Autonomie und Selbstbestimmung.
20. Nov 20
Hier werden «Clusterwohnungen» entstehen. Sie ermöglichen eine gemeinschaftliche Wohnform, in der einzelne Zimmer je nach Bedarf zugemietet werden können. Eine neue innovative Idee der «Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern». 
19. Nov 20
Um es vorweg zu nehmen: Würde mich jemand fragen, was ich von einem Männertag in der Schweiz halte, wäre meine Antwort die gleiche wie von einem Frauenstreik: nichts.
19. Nov 20
Politik und Behörden täten zu wenig, um den dramatischen Verlust der Artenvielfalt und die Zerstörung der Natur zu stoppen. Ausserhalb von Bauzonen werde viel zu viel gebaut, trotz rechtlicher Vorgaben.
14. Nov 20
Letzten Donnerstag war ich mit meinem Gitarrenduo am Geburtstagsfest von Wernu engagiert. Wir spielten zwei Stunden lang fetzigen Zigeunerjazz. Die Stimmung war bombastisch. Nach dem Gig konnte es der Jubilar nicht lassen, uns noch Wein aus seinem kleinen Weingut am Genfersee aufzutischen.
12. Nov 20
Rote, gelbe, braune Blätter liegen auf dem Boden am Waldrand herum, der feine Duft von herbstlichen Bäumen liegt in der Luft. Kinder rennen von hier nach dort, springen über Äste und Baumstümpfe, klettern auf den Kinderholzturm, rutschen an einer Stange herunter, spielen «Fangis».
11. Nov 20
Wenn die Briten wieder in ihren Büros sind und das Leben nach dem Lockdown weitgehend «normal» wird, kann die Work-Life-Balance für viele zur Herausforderung werden.
10. Nov 20
Zeitpunkt: Herr Brennwald, sind aus Ihrer Sicht kritische Fragen von Journalistinnen und Journalisten zu den Corona-Massnahmen des Bundes nicht mehr erwünscht? Vor allem bei Hauptmedien?
06. Nov 20
Mit regelmässigen Workshops unter dem Namen «Zürich Bunt!» hilft der Verein «Transition Zürich» Interessierten dabei, ihr eigenes Quartierprojekt anzupacken und umzusetzen.
05. Nov 20
Vor zehn Jahren eröffnete die Kunststudentin Lauren Wildbolz das erste vegane Restaurant in Zürich: die «Vegan Kitchen&Bakery» an der Müllerstrasse. Nach neun Monaten musste sie schliessen, weil eine Bewilligung und die finanziellen Mittel fehlten.
03. Nov 20
Zeitpunkt: Beginnen wir mal andersrum, können Sie der Situation etwas Gutes abgewinnen, seit Corona wieder voll und ganz da ist – inklusive Kultur-Lockdown?
23. Okt 20
Es gibt einen idyllischen Ort für Tiere und Menschen – seit über 23 Jahren, doch die meisten kennen ihn noch nicht. Er liegt, umgeben von zwei Hektar (20'000 Quaratmeter) Land, Wald und Wiesen, in der Gemeinde Kaisten im Kanton Aargau, und wird von acht engagierten TierliebhberIn
16. Okt 20
Das Thema der Lichtshow: die Welt, die Umwelt, die Zerstörung. Die Rettung? Die Hoffnung! Und so setzt ab heute Freitag, 16.
16. Okt 20
Essen Sie gerne Gemüse und Obst? Und legen Sie Wert auf eine frische, regionale, nachhaltige und solidarische Produktion? Dann haben wir vermutlich etwas für Sie gefunden, denn als Vereinsmitglied von TaPatate! ist das möglich.
10. Okt 20
Endlich, endlich konnte ich nach dem langen Lockdown im Frühling wieder Ikea besuchen. Nicht etwa, wie Sie vielleicht vermuten, um neue Möbel zu kaufen. Neue Möbel möchte ich, ehrlich gesagt, nicht erst zusammensetzen müssen.
09. Okt 20
Wie Honig wirklich produziert wird, wissen nur die wenigsten. Auch dass die Honigbiene in der Schweiz so gut wie ausgestorben ist – und trotzdem weder geschützt noch gefördert wird –, ist den meisten unbekannt.
28. Sep 20
«Ich stelle mir eine Zukunft vor, in der sich Menschen wieder mehr eingebettet fühlen, im Sinne: dass sie sich als Teil vom grösseren Ganzen verstehen, auch als Teil der Natur.
26. Sep 20
Wo man auch immer mit fremden Menschen ins Gespräch kommt, wird man spätestens nach zehn Minuten gefragt: «Und, was machen Sie beruflich?» Diese Frage bringt mich immer wieder in Verlegenheit.