24. Nov 20
Zeitpunkt: Frau Burri, Sie sagen selbst, die meisten Schweizer Unternehmen würden sorgfältig arbeiten und die internationalen Regeln für Menschenrechte und die Umwelt respektieren. Weshalb braucht es also die Konzernverantwortungs-Initiative?
20. Nov 20
Alljährlich werfen wir eine Unmenge von Dingen weg. Auch Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer einfachen Reparatur jahrelang wieder verwendet werden könnten. Leider ist das Reparieren in unserer «Wegwerfgesellschaft» aus der Mode gekommen.
19. Nov 20
«Jetzt geht es in den Abgrund» sagt nach der Begrüssung Hans-Ulrich Jakob lachend. Damit meint der humorvolle und stattliche Mann sein Büro im ausgebauten Keller seines Einfamilienhauses in der bernischen Gemeinde Schwarzenburg.
09. Nov 20
Zunehmend emotionaler wird die Debatte um die Initiative geführt. Nicht zuletzt liegt das an der klaren Position des Komitees «Kirchen für Konzernverantwortung», in dem immerhin über 650 evangelische und freikirchliche Schweizer Gemeinden ökumenisch repräsentiert sind.
06. Nov 20
Die Idee des Teilens unter Nachbarn haben die MacherInnen der Internetplattform «Sharely» in der Schweiz umgesetzt. Viele Gegenstände werden nur selten gebraucht und können von Menschen, die in der Nähe wohnen, über Sharely einfach und sicher gemietet werden.
04. Nov 20
13,3 Milliarden Dollar. Mit so viel Geld finanzieren die Banken Credit Suisse, UBS und die Nationalbank in der Schweiz multinationale Konzerne, die Menschenrechte verletzen und mitunter Nuklearwaffen produzieren.
03. Nov 20
Ein neuer digitaler Ausweis namens «CommonPass» soll als weltweiter Standard darüber entscheiden, ob jemand, der positiv oder negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurde, in ein anderes Land einreisen darf oder nicht.
02. Nov 20
Der neue SNB-Report zeigt, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) noch immer 5.9 Milliarden Dollar in Unternehmen investiert, die fossile Energien fördern und damit den Klimawandel anheizen.
27. Okt 20
Zeitpunkt: Als gelernter Motorradmechaniker schraubten Sie nur an Benzinmotoren herum, wieso jetzt an elektrischen Gefährten?
22. Okt 20
Der Kanadier mit bayerischen Wurzeln Percy Schmeiser und seine Frau Louise sind weltweit zu Symbolfiguren geworden im Kampf unabhängiger Bauern gegen die Gentechnik.
22. Okt 20
Es ist eine absurde Situation: Swisscom & Co. bauen fleissig 5G-Antennen und wissen nicht einmal, ob sie mit den Strahlenwerten innerhalb der Grenzwerte liegen.
20. Okt 20
Das Weltraumprojekt SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk hat im Frühjahr 2019 damit begonnen, mit der Starlink Mission ein ganzes Netzwerk von Satelliten in eine erdnahe Umflaufbahn zu befördern.
19. Okt 20
Das wichtigste und für uns alle bedrohlichste Projekt, das zurzeit weltweit unter Hochdruck vorangetrieben wird, ist die Einführung digitaler Zentralbankwährungen. Mit ihnen wird offensichtlich versucht, das globale Finanzsystem vor dem endgültigen Kollaps zu bewahren.
14. Okt 20
Die Dokumentation «Konzern-Report» lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne nachhaltig beeinträchtigt werden.
13. Okt 20
Portlands Vorstellung,  was eine smart City sein soll, hat sich grundlegend geändert. Vor Kurzem hat die Stadt das strengste Verbot der Gesichtserkennung einer US-Grossstadt erlassen. Mit dem Verbot begonnen hatte San Francisco im Mai letzten Jahres.
08. Okt 20
Eine junge Frau sitzt in ihrem Uhrenatelier und montiert feine Räderwerke, Federstege und Lagersteine. Das ist die Uhrmacherin Rebekka Meier in ihrer Villa Michel im solothurnischen Grenchen, wo einst ein Uhrenfabrikant wohnte.
07. Okt 20
Ein Vergleich mit dem Durst von Milchkühen wäre nicht angebracht, denn ein Wiederkäuer säuft rund 80 Liter pro Tag. Ein Äquivalent zum Gewicht der Rinder lässt sich eher ziehen: ein Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid ist mit 2,5 Tonnen so schwer wie vier ausgewachsene Kühe.
05. Okt 20
Viele Menschen sprechen von einem Systemwechsel. Nicht nur, dass sie einen Wandel als notwendig erachten. Sie sind überzeugt, dass er kommen wird. Gerade die Coronakrise hat gezeigt, dass viele Strukturen, Abläufe, Realitäten nicht taugen oder nicht mehr taugen.
29. Sep 20
5G sei umweltschädlich und unrentabel, sagen rund 1000 Mitarbeiter von Orange, dem grössten Mobilfunkanbieter in Frankreich.
22. Sep 20
Vor einem Jahr kaufte Apple noch von Qualcomm, einem auf drahtlose Technologien spezialisierten Konzern noch die 5G-Modems und stellte alle Mitarbeiter der 5G-Abteilung von Intel ein.