Für zwei Milliarden Menschen gehören Insekten zum regulären Speiseplan. Nun kommen sie vermehrt auch in Europa auf den Tisch. Sie gelten als proteinreich und ökologisch. Doch sind Insekten tatsächlich die Antwort auf den Hunger in der Welt? Die wichtigsten Argumente dafür und dagegen

1. Insekten enthalten viel wertvolles Protein
Tatsächlich stecken in einem Mehlwurm oder einer Grille im Vergleich mehr Proteine als in Rindfleisch. Über den Nährwert sagt das allerdings wenig aus, denn entscheidend ist die biologische Wertigkeit des Eiweisses. Und diese steigt, indem unterschiedliche Proteinquellen kombiniert werden, zum Beispiel Kartoffeln mit Quark oder Hülsenfrüchte mit Joghurt.

09. Juli 2018vonLuka Peters
15. Okt 14
Ob frisch als Beeren oder gepresst als Saft, Trauben sind in jeder Form gesund. Optimal reif und möglichst aus Bio Anbau sind sie eine ideale Medizin für viele moderne Stoffwechselleiden.
05. Okt 14
Jedes zweite Jahr soll die Frau ab fünzig hingehen und ihre Brüste zwischen einen Tisch und eine Plexiglasplatte legen, um diese von stark ionierenden Röntgenwellen zu bestrahlen. So lautet das Gebot der Schulmedizin zur Vorsorge der häufigsten Krebsart bei Frauen.
30. Sep 14
Das Regionale Krebszentrum (RCC) in Thiruvananthapuram im südindischen Bundesstaat Kerala behandelt Krebskranke mit einer Kombination von Strahlentherapie und Heilpflanzen wie Neem und Kurkuma – offenbar mit ausgezeichneten Ergebnissen.
30. Sep 14
Der amerikanische Arzt Larry Dossey ist seit Jahrzehnten einer der wichtigsten Vordenker für ein neues Bewusstsein.
29. Sep 14
Mit einer feierlichen Zeremonie auf dem von der britischen Regierung ausgerichteten Gipfel gegen sexualisierte Kriegsgewalt in London startete am 12. Juni eine Globale Kampagne zu Frauen, Frieden und Sicherheit.
23. Sep 14
«Die chronische Borreliose ist eine äusserst heimtückische Krankheit. Sie ist einerseits in der Lage, Symptome anderer Krankheiten zu imitieren, anderseits lädt sie durch ihren extrem langsamen und schubweisen Verlauf zu Fehldiagnosen ein», sagt Ursula Talib-Benz.
11. Sep 14
Noch bis Sonntag steht am «Festival für Zukunftsfragen» in Luzern «do It yourself» im Mittelpunkt. Den Rahmen steckt der bekannte Experte für Postwachstumsökonomie, Professor Niko Paech mit einem Referat über die Dreiteilung der Produktion: ein Drittel lokal und ausserhalb der Geldk
31. Aug 14
Aus Patientensicht ist klar: Ärzte sollen sich um sie kümmern, soviel es geht. Das ist die Erwartung. Real wenden Schweizer Spitalärzte durchschnittlich 34 Prozent ihrer täglichen Arbeitszeit für patientennahe Tätigkeiten auf.
28. Aug 14
Kürzlich hat sich die Patientenschützerin Margrit Kessler dafür ausgesprochen, dass Krankenkassen nur noch Kosten übernehmen sollen, wenn Patienten ihre Krankheit nicht selbst verschuldet haben (
12. Aug 14
Der Zeitpunkt fragt nach, beim SVP-Nationalrat Jürg Stahl, Mitglied der Geschäftsleitung der Groupe Mutel; und beim ehemaligen Chefarzt des Regionalspitals Affoltern a. Albis und Mitbegründer der Akademie Menschenmedizin, Christian Hess
11. Aug 14
Dabei geht es einerseits um Nothilfemedikamente zur Behandlung der Verletzten, andererseits muss der Bedarf von chronisch Kranken und anderen Patienten gedeckt werden. Diese sind teilweise seit Wochen ohne Medikamente, was in vielen Fällen tödliche Folgen haben kann.
07. Aug 14
Ich habe keine Zeit. Die Zeit rennt mir davon. Das ist Zeitverschwendung. Ich brauche mehr Zeit.
05. Aug 14
Spontanheilungen sind keine Ausnahmeerscheinung.
03. Aug 14
Welchen Beruf habe ich eigentlich gelernt? Informatikerin? Bürofachangestellte? Oder doch irgendwann einmal Krankenschwester, bzw. Pflegefachfrau?
29. Jul 14
Während des Baus der Talstation der Heimberg-Motta Bahn (Skigebiet Arosa- Lenzerheide) wurde laut «Suedostschweiz» eine Trinkwasserquelle verschmutzt.
28. Jul 14
Die Akademie Menschenmedizin widmet ihr diesjähriges Symposium dem Phänomen Zeit. Nicht nur für das Gesundheitswesen, sondern für den heutigen Menschen generell, ist die Zeit zu einem schwierigen und bestimmenden Thema geworden.
09. Jul 14
Die nächsten vier Abonnentinnen und Abonnenten aus Winterthur erhalten zum Abo eine Fussreflexzonenmassage in der Irchelpraxis von Urs Schäffler. Urs war am Zeitpunkt-Apero vom 3.
08. Jul 14
«Als ich angefangen habe, über diese Frage nachzudenken, waren die Antworten schnell da. Was ich zum Leben brauche, ist Energie in unterschiedlicher Form für Körper, Geist und Seele. Also Licht, Luft, Schlaf, Nahrung und Liebe.
04. Jul 14
Wer Light- und Zero-Getränke trinkt, tut dies meist um Kalorien zu sparen. Doch nimmt man mit den Getränken nicht ab, sondern langfristig sogar zu. Das jedoch ist noch das kleinere Übel.