Bauern pflanzen im Emmental wieder Flachs an. Und das Schweizer Modelabel erfolg fertigt nun seine Sommerkollektion daraus

Mal wieder Lust auf eine «Fahrt ins Blaue»? Dann gehen Sie am besten ins Emmental. Seit wenigen Jahren gibt es dort wieder Flachsfelder zu bestaunen, von deren blauen Blütenpracht der Ausdruck herrührt und die während Jahrhunderten die Schweizer Landschaft prägten. Die aufwändig aus den langen Stängeln gewonnenen Fasern, das daraus gesponnene Garn und die qualitativ hochwertigen Leinengewebe waren wichtige Grundlagen für den frühen und erfolgreichen schweizerischen Textilhandel.

19. Februar 2018 von Red. / Samanta Siegfried
29. Mär 16
Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen?
24. Mär 16
Zeitpunkt: Für jüngere Menschen scheint Privat­eigentum immer unwichtiger zu werden: Zugang wird wichtiger als Besitz. Wird dies unsere eigentumsbasierte Gesellschaft verändern?
23. Mär 16
Zeitpunkt: Frau Hesse, Ihre Illustrationen von verstümmelten Wanzen haben Menschen auf der ganzen Welt die Augen für die Macht der schwachen radioaktiven Strahlung geöffnet. Wie sind Sie überhaupt wissenschaftliche Zeichnerin geworden?
22. Mär 16
Wenn ich nach meiner Nachtschicht zu Bett gehe, dann ziehen sie alle noch einmal an mir vorbei: die 20-köpfige Familie aus dem Iran, der Sprachstudent aus Kabul, das verängstigte Geschwisterpaar aus Syrien, die elegante Frau aus Eritrea, die wie eine Königin aus den Lumpen ragt, die
17. Mär 16
Salate mit zu grossen Köpfen und Rüebli mit zu vielen Beinen sind bei «Bio für jede» gerade recht. Der Verein will qualitativ gutes Essen zu niedrigen Preisen anbieten, damit gesundes Gemüse kein Privileg der Wohlhabenden bleibt. «Essen muss jeder.
06. Mär 16
Wenn eine Tomatenpflanze von einer Raupe angegriffen wird, beginnt sie sich zu wehren und produziert Toxine. Gleichzeitig setzt sie Duftstoffe frei, die ihre Nachbarinnen warnen, sodass auch diese mit der Abwehr beginnen können.
24. Feb 16
Bei «Kurts» macht virtuelles Schaufenstershopping Spass. Der feine Schweizer Online-Shop für nachhaltige Produkte und Geschenke ist seit August 2014 im Netz – und er wächst: «Selbstkritisch, beharrlich und schön langsam», sagen die zwei Gründer aus Wädenswil.
24. Feb 16
«Seit dem neunzehnten Jahrhundert wird der Materialismus mit wirklich durchschlagendem Erfolg propagiert», schreibt der englische Biologe Rupert Sheldrake in seinem Buch «Der Wissenschaftswahn».
23. Feb 16
Ich schreibe diesen Text auf einer mechanischen Schreibmaschine, die ich auf dem Dachboden meines Onkels gefunden habe. Kein Mensch kann mir sagen, wann mein Computer wieder läuft.
22. Feb 16
Mitte 2016 setzen in der UNO heftige Konflikte um die Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern ein. Ein internationales Panel soll Studien für die beste Politik entwerfen, aber es gibt Streit um dessen Zusammensetzung.
22. Feb 16
Die Knospe ist das «Kostbarste und Lebendigste jeder Pflanze», schreiben Chrischta Ganz und Louis Hutter in ihrem Handbuch: «Gemmotherapie – Knospen in der Naturheilkunde». Das lateinische Wort «Gemma» bedeutet sowohl Knospe, als auch Edelstein.
21. Feb 16
«Grünkraft» nannte die mittelalterliche Mysterikerin Hildegard von Bingen die Energie, die in allen Pflanzen und Lebewesen wirkt. Und der Psychotherapeut Erich Fromm sprach von «Biophilia», des Menschen Sehnsucht nach der Natur.
20. Feb 16
Montagmorgen im Jahr 2033. Ich sitze auf meiner Dachterrasse in der Mehrgenerationen-Wohngemeinschaft beim Kaffee und sehe den vielen Luftschiffen zu, die über Braunschweig lautlos zur Landung einschweben oder sich von dort auf die Reise machen.
28. Jan 16
Der knorrige Mann strahlt aus, was in unserer Gesellschaft unter Druck steht: Freiheit mit Verantwortung. Als Bergbauer lebt Armin Capaul frei von den Verlockungen des grossen Geldes und als Nutztierhalter steht er in der Verantwortung gegenüber der Würde des Tiers.
08. Jan 16
COP21 wurde gefeiert. Die Vereinten Nationen haben in Paris erstmals ein globales Klimaschutzabkommen beschlossen. Dem «Accord de Paris» zufolge soll die Erderwärmung auf «deutlich» unter 2 Grad gehalten werden. Ab 2020 sollen jährlich 100 Milliarden US-Dollar in den globalen Süden fliessen.
22. Dez 15
Ich kann mich darauf verlassen, dass mich die Inspiration für ein neues Lied immer dann überfällt, wenn ich nichts zum Schreiben dabei habe. Ich merke mir die Songs mit Eselsbrücken. Das erklärt auch den Titel meines neuen Albums «Eselsbrügg».
22. Dez 15
«Grüner wird’s nicht» (Taz), «Für die Menschheit» (SZ), das «Wunder von Paris» oder »Historischer Weltklimavertrag» (Spiegel Online) lauten die Schlagzeilen nach dem Klimadeal in Paris. Wir sahen in der Tagesschau einen mit den Tränen kämpfenden Laurent Fabius, französischer
21. Dez 15
Montagmorgen im Jahr 2033. Ich sitze auf meiner Dachterrasse in der Mehrgenerationen-Wohngemeinschaft beim Kaffee und sehe den vielen Luftschiffen zu, die über Braunschweig lautlos zur Landung einschweben oder sich von dort auf die Reise machen.
16. Dez 15
Das von Indigenen bewohnte Gebiet der Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien ist einzigartig auf der Welt.
13. Dez 15
«Bringt den Kohlenstoff zurück in die Erde!» Das ist das Motto der sogenannten regenerativen Agrikultur.