Früher war es üblich, dass Zentralbankchefs sich nur einmal im Jahr öffentlich äussern. Seit dem Crash 2008 vergeht kaum eine Woche, in der sie nicht den „Märkten“ etwas sagen oder Regierungen Befehle erteilen.

Was sich jedoch nicht geändert hat, ist das Understatement in ihren Formulierungen, wann immer ein grosses Problem das System gefährdet.

29. November 2018 von Caroline Hartmann
06. Aug 09
Grüne bitten Reiche zur Kasse. Vermögende sollen für die Kosten der Finanzkrise aufkommen. Jeder Vermögende könnte mit mehreren Zehntausend Euro belastet werden.
29. Jul 09
Die Folgen der neuen EU-Bilanzierungsregeln lassen die Banken besser dastehen als sie sind
06. Jul 09
Im Herbst soll der Bundestag eine «Sparerzwangsabgabe» (SZA) zur Finanzierung der Bad Bank verabschieden
02. Jul 09
Wie das internationale Finanzkapital eine Kampagne inszeniert
25. Jun 09
Der Herausgeber Jürgen Elsässer über die neue Buchreihe «Compact»