03. Jun 21
Gute Neuigkeiten anlässlich des heutigen Welttag des Fahrrads: Auf bikeable.ch können Velofahrerinnen und Velofahrer auf einen Blick sehen, ob es in ihrer Umgebung gefährliche Stellen für Drahtesel gibt.
01. Jun 21
Ein Wandel, wenn es um die Umwelt geht, ist unabdingbar. Das haben auch grosse Teile der Wirtschaft realisiert. Wieso?
06. Mai 21
Mit der «Herzschlaufe Burgdorf» wird das Emmental um eine besondere Veloroute reicher.
12. Apr 21
Welchen Einfluss haben unsere täglichen Kaufentscheide auf den Klimawandel, die Verschmutzung von Gewässern und Böden, unsere Ressourcen sowie die Biodiversität?
10. Mär 21
In der heutigen Zeit besteht immer wieder die Gefahr, dass die Grundmobilität «das Gehen» in Vergessenheit gerät. Aber gerade die Situation mit Covid-19 hat ein Umdenken angeregt.
22. Jan 21
Die Zwischenergebnisse einer Studie der Krankenkasse DAK in Zusammenarbeit mit Forschern des Deutschen Zentrums für Suchtfragen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf UKE zeigen ein alarmierendes Bild: Gaming sei in Deutschland bei rund 700'000 Kindern und Jugendlichen riskant
15. Jan 21
«Wir dachten bisher, WLAN und schnurlose DECT-Telefone oder kabelfreies Internet seien ungefährliche Techniken.
11. Jan 21
Im Jahr 2001 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO beschlossen, niederfrequente elektromagnetische Felder (ELF-EMF) als «möglicherweise krebserregend für Menschen» einzustufen. Im Jahr 2011 hat die WHO dasselbe für hochfrequente elektromagnetische Felder (RFR-EMF) getan, wie si
23. Dez 20
Für Mütter und Väter mit einem Baby stellen sich im Alltag viele Fragen: Wo gibt es babytaugliche Cafés, Spielplätze, Treffpunkte, Krabbelgruppen, Kitas oder Mittagstische?
21. Dez 20
Alleine zehn Tage oder länger in den eigenen vier Wänden eingeschlossen sein, kann auf die Nerven und die Stimmung drücken. Mit dem «Quaralender» will der Verein Soziale Ökonomie und die Gruppe JobHack Betroffenen in der Stadt Basel unter die Arme greifen und im grauen Alltag ein
01. Dez 20
Die Organisation «Change5G» befragte insgesamt 1'839 Teilnehmende ganz allgemein zum Thema Mobilfunk. Die Befragung sei nicht unabhängig und neutral durchgeführt worden, denn finanziert worden sei sie von fünf Mobilfunkkonzernen, schreibt der «Verein Schutz vor Strahlung SVS» in
26. Nov 20
Die angeblich umweltfreundlichen Flitzer der Tesla Model X Serie, die Trägerrakete Falcon 9 für die 5G-Satelliten der neuen schönen Welt, das Raumschiff Dragon für eine Mission zum Mars
20. Nov 20
Hier werden «Clusterwohnungen» entstehen. Sie ermöglichen eine gemeinschaftliche Wohnform, in der einzelne Zimmer je nach Bedarf zugemietet werden können. Eine neue innovative Idee der «Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern». 
20. Nov 20
Alljährlich werfen wir eine Unmenge von Dingen weg. Auch Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer einfachen Reparatur jahrelang wieder verwendet werden könnten. Leider ist das Reparieren in unserer «Wegwerfgesellschaft» aus der Mode gekommen.
03. Nov 20
Ein neuer digitaler Ausweis namens «CommonPass» soll als weltweiter Standard darüber entscheiden, ob jemand, der positiv oder negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurde, in ein anderes Land einreisen darf oder nicht.
27. Okt 20
Zeitpunkt: Als gelernter Motorradmechaniker schraubten Sie nur an Benzinmotoren herum, wieso jetzt an elektrischen Gefährten?
22. Okt 20
Es ist eine absurde Situation: Swisscom & Co. bauen fleissig 5G-Antennen und wissen nicht einmal, ob sie mit den Strahlenwerten innerhalb der Grenzwerte liegen.
20. Okt 20
Das Weltraumprojekt SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk hat im Frühjahr 2019 damit begonnen, mit der Starlink Mission ein ganzes Netzwerk von Satelliten in eine erdnahe Umflaufbahn zu befördern.
14. Okt 20
Einkaufen, Medikamente besorgen, mit dem Hund Gassi gehen, Möbel verschieben oder einen tropfenden Wasserhahn reparieren – alles Fälle für freiwillige HelferInnen der regional organisierten Nachbarschaftshilfe.
14. Okt 20
Fahrrad-Autobahnen Im Pandmiesommer 2020 erlebte das Fahrrad einen veritablen Boom, u.a. weil die Menschen die öffentlichen Verkehrsmittel nicht mehr benützen wollten.