30. Sep 21
«Vor dem Packen will ich dreissig Jahre meines Schaffens ausrollen, auslegen, katalogisieren und am Ende eine Selektion davon ausstellen – auch Bilder, die mittlerweile nicht mehr in meinem Besitz sind», sagt der Berner Harald Reichenbach.
14. Aug 21
Meine Jahre in Lateinamerika haben mein Denken vollkommen verändert. Doch die  anderen Lebensweisen und Weltbilder haben nicht nur meinen Horizont erweitert.
06. Aug 21
Als es eines Abends – wie so oft – an seiner Tür klingelte, reagierte der Zürcher Pfarrer Martin Piller ungehaltener, als er wollte. «Ich habe den Bittsteller ganz schön angeknurrt», erinnert er sich.
23. Jun 21
Wenn man auf den Hof von Peter Wyssling in Sancey le Grand in der Franche Comté zufährt, weiss man zunächst nicht, was man vor sich hat: Einen mächtigen Bauernhof mit Kühen und Pferden, ein Feriendörfchen mit einem Dutzend eigenwilliger Holzhäuschen, ein Lager landwirtschaftliche
15. Mär 21
Das Kurszentrum Ballenberg in Hofstetten (BE) spürt wie viele andere Veranstaltungsorte die Auswirkungen der Corona-Krise: Die Kursräume, in denen normalerweise über 300 Kurse und Workshops pro Jahr stattfinden, stehen leer, und mindestens bis im Sommer werden keine Veranstaltungen durchgeführt w
13. Mär 21
Das Corona-Jahr 2020 mit all seinen Einschränkungen und Auftrittsverboten war im Speziellen für auftretende KünstlerInnen eine mittlere Katastrophe. Anfänglich waren es noch einzelne Auftritte, die ich aus meiner Agenda streichen musste.
25. Jan 21
«Die Musik hat mich gerufen, ich war gut darin und sie hat mir einen kulturellen Raum eröffnet, um mich von einem kaputten Familiensystem zu erholen und Inspiration zu erfahren», erzählt Wolfgang Zwiauer.​​ Er ist Bassgitarrist und spielt hauptsächlich Jazz, Folk, Impro und Rock.
05. Jan 21
Öko-Weihnachtsbäume, die frei von Schadstoffen sind, kann man auf verschiedene Weise wiederverwenden. Wir zeigen Ihnen ein paar Tipps, was Sie aus dem weihnachtlichen Nadelbaum noch alles machen können. Aus den Nadeln:
21. Dez 20
Alleine zehn Tage oder länger in den eigenen vier Wänden eingeschlossen sein, kann auf die Nerven und die Stimmung drücken. Mit dem «Quaralender» will der Verein Soziale Ökonomie und die Gruppe JobHack Betroffenen in der Stadt Basel unter die Arme greifen und im grauen Alltag ein
16. Dez 20
Taro Hosoe machte erfolgreich Karriere als Klimaphysiker und Versicherungsspezialist für Naturkatastrophen. Doch aus purer Liebe zum Kaffee verliess er schliesslich die Finanzwelt.
15. Dez 20
Zeitpunkt: Frau Helbling, verschiedene KünstlerInnen berichten, dass sie wegen den Coronamassnahmen in existenzielle Nöte geraten sind. Wie schätzen sie die Lage nach Ihrer Erfahrung ein?
20. Nov 20
Hier werden «Clusterwohnungen» entstehen. Sie ermöglichen eine gemeinschaftliche Wohnform, in der einzelne Zimmer je nach Bedarf zugemietet werden können. Eine neue innovative Idee der «Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern». 
20. Nov 20
Alljährlich werfen wir eine Unmenge von Dingen weg. Auch Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer einfachen Reparatur jahrelang wieder verwendet werden könnten. Leider ist das Reparieren in unserer «Wegwerfgesellschaft» aus der Mode gekommen.
11. Nov 20
Wenn die Briten wieder in ihren Büros sind und das Leben nach dem Lockdown weitgehend «normal» wird, kann die Work-Life-Balance für viele zur Herausforderung werden.
06. Nov 20
Mit regelmässigen Workshops unter dem Namen «Zürich Bunt!» hilft der Verein «Transition Zürich» Interessierten dabei, ihr eigenes Quartierprojekt anzupacken und umzusetzen.
23. Okt 20
Zwei Profi-Scherer besorgen die ganze Arbeit: Gut hundert Tiere werden diesen Samstag in Huttwil um ihre Wolle erleichtert, insgesamt rund 400 Kilogramm der kostbaren Naturfaser – dann auf dem Areal sortiert, gewaschen, gefärbt, kardiert, gesponnen und verfilzt oder verwoben.
05. Okt 20
Der Cartoonist und Kolumnist Ruedi Widmer ist einer von elf Künstlern, der die Konzernverantwortungs-Initiative unterstützt und auf den näher rückenden Abstimmungstermin am 29. November 2020 aufmerksam macht.
04. Sep 20
Was gibt es Schöneres, als samstags über einen Markt zu schlendern, den Menschen zu begegnen und sich von all den verschiedenen Farben und Formen der Gemüse und Früchte sowie den unterschiedlichsten Düften betören zu lassen?
18. Feb 20
Jedes Jahr kürt eine prominent besetzte Jury aus den Eingaben drei besonders förderungswürdige Projekte. Die neusten Gewinner sind:
07. Dez 19
«Furoshiki» (gesprochen «Froschki») bedeutet wörtlich «Stoffe für das Bad». Tatsächlich sind sie multifunktionell: In Japan benutzt man die quadratischen Tücher nicht nur zum Einpacken von Geschenken.