Wie wird unser Leben aussehen, wenn eine kleine Elite gottgleicher Übermenschen die Geschicke der Welt lenkt? Yuval Noah Harari, ein vielbeachteter israelischer Wissenschaftler hat ein verstörendes Szenario entwickelt.

Eines steht fest: Die Prognosen von Yuval Noah Harari werden unseren Blick auf die Zukunft nachhaltig verändern. Was im ersten Moment wie eine Mischung aus Nietzsche und Science-Fiction-Kino klingt, erläutert der Historiker und Zukunftsforscher in seinem neuen Buch nachvollziehbar und faszinierend. Darin sinniert er über die vergangene sowie die zukünftige Evolution des Menschen und sagt unter anderem einen neuen Übermenschen voraus, der die nicht optimierte Masse beherrschen wird.

21. Mai 2018vonWilhelm Augustat
20. Mai 18
Darum klingt die spirituelle Ansprache «und führe uns nicht in Versuchung» im Vaterunser nach einem grundlegenden Bedürfnis im Bereich der Orientierung unserer Lebensplanung.
19. Mai 18
Sitzen Sie zu viel, zu bequem und ohne Bewegung? Beim Frühstück, im Zug, an der Arbeit, beim Mittag- und Abendessen? Danach vielleicht noch auf der Couch?
19. Mai 18
Im Auftrag des Bundesrates hat eine international zusammengesetzte Expertengruppe einen Bericht mit Vorschlägen zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen erstellt. Er enthält insgesamt 38 Massnahmen, mit denen das Problem in den Griff bekommen werden soll.
17. Mai 18
Ein Buch wurde zum Bestseller: «Geranien & Kaffeesatz», ein Ratgeber für die prekären Fälle im Alltag. Flecken auf der Kleidung, Wachs im Teppich – Mary Allen wusste Rat. Mit ihren ungewöhnlichen Haushaltstipps hatte sie eine Marktlücke entdeckt. Haushaltstipps?
17. Mai 18
Vor einem halben Jahr ist Clemens Kuby 70 geworden – aber Rente ist eine Sache, das nicht zum Lebensentwurf des Dokumentarfilmers, Buchautors und Bewusstseinsarbeiters gehört.
15. Mai 18
Wer achtsam ist, kann seine eigenen Gedanken und Gefühle aus einer gewissen ruhigen Distanz zu beobachten. Kriegspropaganda hingegen, versucht bei den Menschen gezielt Hass und Angst zu erzeugen, um sie für einen Krieg gegen ein fremdes Land und fremde Menschen zu gewinnen.
15. Mai 18
Die Arbeitswelt wird sich in den nächsten Jahren fundamental ändern. Unter anderem aufgrund der Digitalisierung werden immer weniger Arbeitskräfte gebraucht und die Sozialsysteme noch mehr unter Druck kommen.
10. Mai 18
«Unser Gesundheitswesen hat einen Systemfehler», sagt die Annina Hess-Cabalzar, Präsidentin der Akademie Menschenmedizin. Vermutlich mehrere, müsste man ergänzen.
04. Mai 18
Dass dennoch erst 35% für die Vollgeld-Initiative sind, zeigt den noch tiefen Kenntnisstand über den Inhalt der Initiative. Die Vollgeld-Initiative will die Gelderzeugung der Banken beenden - nur die Nationalbank soll Schweizer Franken herstellen dürfen. Im Tessin und der Romandi
02. Mai 18
Wie wäre es, etwa einmal im Monat einen Tag Zeit zu haben, um sich mit elf anderen zu treffen, um an den eigenen Themen gemeinsam zu arbeiten?
01. Mai 18
Die Universität Zürich erhält eine
29. Apr 18
Adrian ist ein netter Kerl, stolzer Familienvater und auf der Bank verschiebt er Millionen von Zürich in alle Welt. Er liest „20 Minuten“ und „Blick am Abend“ aber nicht mehr.
06. Apr 18
Der Mensch müsse weitsichtiger werden, mitfühlender, sagt Ricard, und das pure Selbstinteresse zurückstellen. Natürlich wolle der Mensch für sein Handeln etwas zurückbekommen, aber das dürfe nicht das entscheidende Motiv sein.
15. Mär 18
Die Gründungsgeschichte geht auf den Erlebnismonat «Zürich isst» im September 2015 zurück.
12. Mär 18
Die Gehirne von Erwachsenen können offenbar doch keine neuen Neuronen bilden. Dies behauptet eine Studie der University of Califormia in San Francisco UCFS, die am 7.
08. Mär 18
Rolf Locher, Coach für Lebensfreude und Lach-Yoga-Trainer eröffnet in Solothurn einen Lach-Cl
02. Mär 18
Gäbe es in der Wirtschaft neue Firmen, die mit einem Drittel des normalen Budgets und bloss rund zehn Prozent der Arbeitsstunden dieselben Resultate erreichen würden wie andere Unternehmen, würde wohl eine neue Epoche unternehmerischen Wirkens ausgerufen werden.
01. Mär 18
Das Interesse verantwortungsvoll einzukaufen wächst immer mehr.
25. Feb 18
Wir wissen immer mehr und tun immer weniger. Diesem Zustand will die Schule des Handelns entgegenwirken, die das Kulturhaus Helferei in Zürich dieses Jahr ins Leben rief.
24. Feb 18
Organisationsbier heisst Denk-Jam-Session, heisst Austausch mit Getränk und Input-Improvisation. 21. März 2018 von 18.30  bis 20.30 Uhr ImpuctHub in Zürich, Geroldstrasse 33 (Nähe Bahnhof Hardbrücke)