07. Aug 20
Zwei linke Frauen ausserhalb des Parteienspektrums haben eine ziemlich komplette Auslegeordnung präsentiert, warum die unbegrenzte Zuwanderung fast allen schadet und nur ganz wenigen nützt. Es sind überzeugende Argumente, von deren Stichhaltigkeit sich jedermann mit einem kurzen
27. Jun 20
Hier also lebt der König. Das Zuhause von Julio dem Ersten sieht man bereits beim Einbiegen in Mururata. Ein zweistöckiges, bescheidenes Eckhäuschen. Im oberen Raum lebt das Königspaar. Im unteren führt Julios Frau, Königin Angélica, einen rustikalen, sehr einfachen Laden.
26. Jun 20
Das bunte Farbspiel der kunstvoll bemalten Fenster in der Zürcher Wasserkirche scheint in diesem Moment der einzige Lichtblick zu sein, während der grosse Kirchenraum von bedrückender Stille erfüllt ist. Totenstille.
19. Jun 20
Wo und weshalb Migrantinnen und Migranten in Vierteln eher unter sich bleiben, wo in der Schweiz es also zu Segregation kommt, ist noch wenig erforscht.
15. Jun 20
Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu hat angekündigt, am  1. Juli mit der Annexion großer Teile Paläsitinas zu beginnen.
17. Feb 20
In Erinnerung an die gewalttätigen Ausschreitungen gegen marokkanische LandarbeiterInnen im Februar 2000 in El Ejido (Andalusien) fand am 7. und 8. Februar im Berner Kulturzentrum Progr die „Versammlung für eine solidarische Landwirtschaft – Widerstand am Tellerrand“ statt.
23. Aug 19
Helmut Scheben, geboren 1947 in Koblenz, studierte Romanistik in Mainz, Bonn, Salamanca und Lima. 1980 promovierte er zum Doktor phil. an der Universität Bonn.
27. Jul 19
Immer mal wieder bewegt ein Foto des tragischen Todes eines Flüchtlings (normalerweise betrifft es ein Kind) die Öffentlichkeit.
16. Jun 19
Seit heute, Flüchtlingssonntag 2019, wehen rund 30‘000 Stofffahnen an der Fassade der Heiliggeistkirche Bern im Wind. Auf allen diesen Wimpeln stehen Namen von Menschen, die seit 1993 auf dem Weg nach Europa gestorben sind.
04. Mai 19
Es ist ein grauer Freitagmorgen, als in der pittoresken Altstadt von Bern zwei Welten aufeinandertreffen. Im ersten Stock eines Stadtpalais im historischen Kern der Schweizer Kapitale steht Abdirahman Omar Osman, Bürgermeister von Mogadischu, und berät sich mit seiner Entourage.
14. Apr 19
Ich bin vor mehr als einem Jahr ausgewandert. Mit meinem kleinen Sohn. Nach Südamerika. Aus Überzeugung. Ja. Nun erwarten Sie bestimmt eine Abhandlung, was ich im helvetischen Land alles verpöne. Nun – nein, ein solcher Text soll es nicht werden.
02. Apr 19
Wir sind soziale Tiere, lieben und brauchen die Gruppe. Ihr anzugehören, das beschützt uns, bindet uns ein, es festigt uns. Und es hilft, uns selbst zu finden: Wer bin ich? Wo gehöre ich hin?
07. Mär 19
Migration ist ein Zeichen von Ungleichheit, Armut, Angst und Not. Deshalb ist es seltsam, dass Migration von den meisten Medien und von sich sozial deklarierenden Menschen und Parteien positiv dargestellt wird.
23. Feb 19
«Wir schauen von Tag zu Tag.» Es ist Ende Oktober und Amira Hadzimehmedovic von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) steht am Eingang von Borići, einer mehrstöckigen Ruine am Rande der bosnischen Stadt Bihać unweit der kroatischen Grenze.
13. Nov 18
Es war das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem «i», als die Chefin der deutschen Regierung, Angela Merkel, unter aufmunternden Zurufen aus Unternehmer- und Kirchenkreisen im Hochsommer 2015 die Migrationsschleuse für Muslime aus dem Nahen Osten öffnete.