09. Jul 21
Als die St. Gallerin Kira Fässler nach Sportkleidung suchte, die funktional ist, aber gleichzeitig auch nachhaltig und ethisch produziert wird, wurde sie nicht fündig und sagte sich: Selbst ist die Frau.
02. Jul 21
Wie ein flatternder Schmetterling sieht sie aus, dann wird sie zum lodernden Feuer, nur um sich Sekunden später in einen Blütenkelch zu verwandeln, der sich wie im Zeitraffer öffnet und schliesst. Ein Feuerwerk aus Farbe und Bewegung. Loïe Fuller revolutionierte Ende des 19.
27. Jun 21
Die Mission des britischen Start-Up-Unternehmens «Notpla» ist, Verpackungen herzustellen, die von selbst verschwinden.
26. Jun 21
Als ich neun Jahre alt war, wollte ich Detektivin werden. Ich hatte stets meinen Notizblock, meine Pinzette und meine Lupe dabei. Meine Rapporte über die ungeklärten Fälle aus der Nachbarschaft tippte ich auf der Schreibmaschine meiner Eltern, die ich auch dazu benutzte, Krimis zu schreiben.
25. Jun 21
Basel-Stadt ist der erste Deutschschweizer Kanton, der einen gesetzlichen Mindestlohn einführt – nach den Kantonen Neuenburg, Genf, Jura und Tessin. Im Ländervergleich dagegen hinkt die Schweiz in diesem Bereich vielen europäischen Ländern meilenweit hinterher.
18. Jun 21
Die heute 33-jährige Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Carola Rackete wurde weltbekannt, als sie 2019 als Kapitänin des Schiffes «Sea-Watch 3» 53 Geflüchtete vor dem Ertrinken im Mittelmeer rettete und nach Lampedusa brachte, obwohl die italienischen Behörden dies verboten hatten.
15. Jun 21
Der Verein Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz lädt vom 20. bis am 26. Juni zur Aktion «Eine Woche Plastikfasten» ein.
11. Jun 21
Die Zürcher Gemeinde Uster erhielt Mitte Mai die Auszeichnung «Fair Trade Town» –  als 15. Standort in der Schweiz. Doch wie kommt man zu diesem Ehrentitel?
06. Jun 21
Genauso wie die Erhöhung der Ticketpreise in Chile vor eineinhalb Jahren der Tropfen war, der das Fass zum Überlaufen brachte, kippte die Stimmung in Kolumbien Ende April, als Staatspräsident Iván Duque eine Steuerreform ankündigte, die unter anderem eine höhere Mehrwertsteuer auf Produkte des tä
30. Mai 21
Die Konzern-Initiative wurde zwar abgelehnt, doch die Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer ist der Meinung, dass auch Konzerne sich an gewisse Grundregeln halten müssen. Die Initiantinnen und Initianten haben deshalb beschlossen, weiterzufahren – jetzt erst recht.
28. Mai 21
«Auch in der reichen Schweiz herrscht Armut und Not. Auch hier leben Menschen, denen es an der Erfüllung der grundlegendsten Menschenrechte fehlt», schreibt die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM).
27. Mai 21
Sowohl die EU als auch die EFTA-Staaten (Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island) verhandeln seit längerem über das Mercosur-Freihandelsabkommen, welches unter anderem den Import von Soja, Fleisch und anderen landwirtschaftlichen Produkten von Zöllen befreien und so billiger machen soll.
21. Mai 21
«Die Klimakrise ist global und kennt keine Grenzen. Wir auch nicht!
20. Mai 21
Der Protagonist in Franz Kafkas Roman «Der Prozess» wird eines Morgens verhaftet, doch niemand sagt ihm weshalb.
17. Mai 21
Anfang Mai wurde bekannt, dass der Bund mit «einem bisher unbekannten Pilotprojekt» in Bern und Solothurn nach neuen Trinkwasserquellen sucht.
14. Mai 21
2013 hatte ich das Glück, Marthe Gosteli persönlich kennenzulernen. Als ich sie in ihrem Archiv in Worblaufen interviewte, sprühte die damals 96-Jährige nur so vor Enthusiasmus, Entschlossenheit und Empörung. Immer wieder stand sie auf, um ein Buch aus einem der hohen Regale zu holen.
10. Mai 21
Die Vergiftung von Mensch und Umwelt durch Pestizide ist ein weltweites Problem. In der Schweiz macht zurzeit das Bundesgerichtsurteil über das Fungizid Chlorothalonil zu reden.
08. Mai 21
Die Debatte um die Pestizid- und die Trinkwasserinitiative haben in den letzten Wochen hohe Wellen geschlagen. Man diskutiert darüber, ob die Substanzen, die wir auf unsere Lebensmittel spritzen, vielleicht noch ein bisschen giftiger sind als angenommen.
03. Mai 21
Jérôme Tschudi untersucht schon seit Jahren die gesundheitlichen Auswirkungen von Pestiziden. In verschiedenen Fachartikeln zeigt er auf, dass wir die Rückstände der giftigen Substanzen nicht nur über den Konsum von gespritzten Lebensmitteln einnehmen, sondern auch über Luft und Wasser.
03. Mai 21
Laut dem Weltglücksreport der UNO war die Schweizer Bevölkerung 2020 die drittglücklichste der Welt. Seit Jahren rangieren wir in den Top Ten dieser Liste, 2015 standen wir sogar an erster Stelle.